5800XM interner Webbrowser

10/09/2010 - 17:43 von Michael Schütz | Report spam
Hallo Gruppe,

ich habe da mal eine Frage Browser von Nokia, der bei der Firmware dabei
ist.
Kann ich mit diesem auch "tabbed browsing" bewerkstelligen? Der kann ja
mehrere Fenster aufmachen, aber nur wenn das die Programmierung der
Seite vorsieht. Gibt es da einen Trick, das zu erzwingen?

Danke,
Schultze

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!
Joachim Ringelnatz
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas M. Kirchwitz
11/09/2010 - 00:11 | Warnen spam
Michael Schütz wrote:

ich habe da mal eine Frage Browser von Nokia, der bei der Firmware dabei
ist.
Kann ich mit diesem auch "tabbed browsing" bewerkstelligen? Der kann ja
mehrere Fenster aufmachen, aber nur wenn das die Programmierung der
Seite vorsieht. Gibt es da einen Trick, das zu erzwingen?



Wenn der Browser sich àhnlich wie der im E71 verhàlt, habe ich bisher
keinen Weg gefunden, aus dem Browser heraus ein neues Tab zu öffnen
oder Webpages in neue Tabs zu zwingen. Nur der Webserver auf der
anderen Seite kann das für einen machen. Habe mir daher privat
eine Webpage auf meinen Webserver gelegt, die nicht nur meine
Lieblingslinks in einem neuen Fenster öffnet, sondern auch eine
leere Seite in einem neuen Fenster öffnet (wo ich dann aus dem
Browser heraus eine beliebige URL drin aufrufen kann).

Die Tabs im Nokia-Webbrowser sind durchaus praktisch, um den Reload
beim Zurückspringen zu früheren Websites ("Back-Button") zu umgehen,
denn der Nokia-Webbrowser hàlt ja leider kaum was im Cache. Selten
dàmlich auf einem Mobilgeràt. :-(

Da der Nokia-Webbrowser kein Multi-Tasking kann, sind die Tabs aber
leider ziemlich kastriert. Man kann also nicht mehrere Tabs öffnen
und die dann in Ruhe im Hintergrund laden lassen. Der Ladevorgang
stirbt einfach, genau so wie er stirbt, wenn man den Browser in den
Hintergrund schickt, um vorübergehend eine andere Applikation zu
benutzen. Der eingebaute Browser hat zwar ein exzellentes Rendering,
aber die Bedienung sorgt für viel Frust.

Ansonsten Opera Mobile (nicht Mini) downloaden und staunen.
Kaum zu glauben, was der aus dem ollen Symbian S60 rausholt.
Schickes GUI, ordentliche Tabs und vernünftiges Multi-Tasking.
Aber was die Trottel sich dabei gedacht haben, Anti-Aliasing
zwangsweise zu aktivieren, ist mir ein Ràtsel. Auf einem kleinen
Handy-Display ist das einfach nur dumm. Da Opera sowieso deutlich
kleinere Schrift verwendet als der Nokia-Webbrowser, ist manche
Webpage kaum noch zu lesen wegen des Pixelmatsches.

Der optimale S60-Browser muss noch erfunden werden ... Andreas

Ähnliche fragen