60kHz-Schallwandler

28/09/2008 - 01:10 von Henry Kiefer | Report spam
Kennt jemand passende akustische Wandler die auch nur ein paar Euros
kosten? Ich brauche 'Lautsprecher' und 'Mikrofon'. Der normale
Hörbereich ist nicht notwendig.

Die Piezos laufen meist bei 40kHz und sind auch erstaunlich teuer geworden.

Müßte doch Mikrofonkapseln geben, die dort noch arbeiten!?
Wie sieht es bei den Lautsprechern aus?


Hat jemand einen Tipp?


Danke!
- Henry


www.ehydra.dyndns.info
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Ulbrich
28/09/2008 - 19:36 | Warnen spam
Hallo,

Henry Kiefer schrieb:
Kennt jemand passende akustische Wandler die auch nur ein paar Euros
kosten? Ich brauche 'Lautsprecher' und 'Mikrofon'. Der normale
Hörbereich ist nicht notwendig.

Die Piezos laufen meist bei 40kHz und sind auch erstaunlich teuer geworden.


Müßte doch Mikrofonkapseln geben, die dort noch arbeiten!?


die WM61 von Panasonic kommen da knapp ran. Wenn du jedoch noch andere
Mini-Elektret-Kapseln findest, die noch höher kommen freue ich mich über
eine Info.

Wie sieht es bei den Lautsprechern aus?


Luft-Ultraschall-Wandler...
Gibts als Piezzo und als elektrostatisch.

Allein zum Senden kann man beide Sensorarten auch abseits der
Resonanzfrequenz betreiben. Die SensComp 600 (elektrostatisch) schaffen
wohl bequem 35 bis 75 kHz (externe Info), die 9000 (Piezo) sind ab etwa
15 kHz unangenehm laut. Wie weit es wirklich nach oben geht hab ich
nicht messen können, da die Mikros ab etwa 55kHz stark abfallen.


Gruß
Stefan.

Ähnliche fragen