64-bit ODBC-Treiber für MS Access 2013

04/12/2014 - 11:04 von Jürg | Report spam
Hallo zusammen,
unter Win 8.1 mit MS Access 2013 versuchte ich aus Oracle SQL Developer auf eine accdb-Datei zuzugreifen.
Fehlermeldung: [Microsoft][ODBC Driver Manager] Der Datenquellenname wurde nicht gefunden, und es wurde kein Standardtreiber angegeben.
Ich schaute unter Systemsteuerung->Verwaltung->ODBC-Datenquellen (64-Bit) und fand nur den Treiber für SQL Server. Einen Download für den 64-bit Treiber konnte ich im Web nirgends finden.
Muss man die zugreifende Anwendung unter 32-bit betreiben, damit das geht? Welche Lösungen gibt es?
Danke für eure Hilfe.
Gruss Jürg
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag
04/12/2014 - 18:43 | Warnen spam
Am 04.12.2014 schrieb Jürg:

unter Win 8.1 mit MS Access 2013 versuchte ich aus Oracle SQL
Developer auf eine accdb-Datei zuzugreifen. Fehlermeldung:
[Microsoft][ODBC Driver Manager] Der Datenquellenname wurde nicht
gefunden, und es wurde kein Standardtreiber angegeben. Ich schaute
unter Systemsteuerung->Verwaltung->ODBC-Datenquellen (64-Bit) und
fand nur den Treiber für SQL Server. Einen Download für den 64-bit
Treiber konnte ich im Web nirgends finden. Muss man die zugreifende
Anwendung unter 32-bit betreiben, damit das geht? Welche Lösungen
gibt es?



Wenn das Access ein 32-Bit ist, mußt Du auch den 32-Bit Treiber
verwenden. In diesem Artikel findest Du den Weg zur 32-Bit Variante
von ODBC-Treibern.

Servus
Winfried
Access-FAQ: http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm
Access-Stammtisch: http://www.access-muenchen.de
NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/
vbeTwister: http://www.vbetwister.com/

Ähnliche fragen