6to4 reverse DNS

05/03/2008 - 14:04 von Martin Reising | Report spam
Wie handhabt man denn reverse DNS Eintràge für 6to4, aka
.2.0.0.2.ip6.arpa?
Werden automatisch Delegationen "passend" zur IPv4 Delegation vergeben
oder muß sich der "Besitzer" eines /32 und/oder /29 an seinen
Dienstleister(Registrar?) wenden damit Ripe die
x.x.x.x.x.x.x.x.2.0.0.2.ip6.arpa Zonen deligiert?

Gibt es eine best practice bzgl.

http://www3.tools.ietf.org/html/dra...egation-00

Nicht Absicht unterstellen, wenn auch Dummheit ausreicht!
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Donnerhacke
05/03/2008 - 14:59 | Warnen spam
* Martin Reising wrote:
Wie handhabt man denn reverse DNS Eintràge für 6to4, aka
.2.0.0.2.ip6.arpa?



Rein lokal.

Werden automatisch Delegationen "passend" zur IPv4 Delegation vergeben
oder muß sich der "Besitzer" eines /32 und/oder /29 an seinen
Dienstleister(Registrar?) wenden damit Ripe die
x.x.x.x.x.x.x.x.2.0.0.2.ip6.arpa Zonen deligiert?



Es ist empfehlenswert, native IPv6 Connectivty zu nehmen.
6to4 ist eine Krücke.

Ähnliche fragen