7.0-RC1 auf HX-Board

08/01/2008 - 01:33 von Oliver B. Warzecha | Report spam
Hier làuft ein für seine Aufgaben wohldimensionierter K6-200 auf einem
ASUS P55T2P4S mit 128 MB RAM ohne Probleme mit FreeBSD 6_2_STABLE.
(Schon seit 4_STABLE-Zeiten, die Bestandteile sind zwischendurch
allerdings gewachsen. Angefangen hat er mal als 486DX/2-66 mit
40 MB RAM. :-)

Jetzt ist beim Versuch, auf 7.0-RC1 upzudaten, folgendes Problem
aufgetreten: Der Kernel kommt ungefàhr genau bis zu dem Punkt, wo
er die Timer kalibrieren will. Also direkt nach dem Versionsbanner.
:-P Wurde genau so pràzisiert mit der 7.0-RC1-BootCD im verbose
mode, das letzte was er macht, ist "calibrating clock(s)...",
danach kommt nix mehr.

Hat jemand anders so ein Problem auch gehabt und gelöst? Ich dachte,
ehe ich mich mal wieder auf stable@freebsd subscribe, frage ich
hier mal nach... eventuell muß man ja einfach nur einen Kernel
mit etwas angestaubten Optionen bauen, heutzutage, wo GENERIC als
SMP-tauglich daherkommt...

OBW
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Etteldorf
08/01/2008 - 11:35 | Warnen spam
Oliver B. Warzecha wrote:

Jetzt ist beim Versuch, auf 7.0-RC1 upzudaten, folgendes Problem
aufgetreten: Der Kernel kommt ungefàhr genau bis zu dem Punkt, wo
er die Timer kalibrieren will. Also direkt nach dem Versionsbanner.
:-P Wurde genau so pràzisiert mit der 7.0-RC1-BootCD im verbose
mode, das letzte was er macht, ist "calibrating clock(s)...",
danach kommt nix mehr.



Haengt, oder braucht einfach nur lange? Wie lange hast Du
gewartet?

Hat jemand anders so ein Problem auch gehabt und gelöst?



comp.unix.freebsd.misc und die Mailinglisten schlagen
set hint.acpi.0.disabled="1" vor.

Ich dachte,
ehe ich mich mal wieder auf subscribe, [...]



...solltest Du vielleicht einen der List-to-News-Gateways
nutzen oder die Listenarchive auf der Webseite befragen.


Martin
"For the Snark's a peculiar creature, that won't
Be caught in a commonplace way.
Do all that you know, and try all that you don't;
Not a chance must be wasted to-day!"

Ähnliche fragen