800MB CDs unter Gnome brennen?

08/06/2008 - 14:35 von Uwe Premer | Report spam
[XPost de.comp.os.unix.apps.gnome,de.comp.os.unix.linux.hardware,
Followup-To de.comp.os.unix.apps.gnome]

'Habe in meinem Lenovo R60 folgendes Laufwerk:
MATSHITA DVD-RAM UJ-850, Firmware Revision RB11.

Nun wollte ich mir gerade eine Audio-CD brennen und hab folgendes Medium
verwendet:
Platinum 800MB/90 Minuten, 52x Speed. (damit auch alles draufpaßt).

Allerdings brechen sowohl Brasero 0.7.1 als auch der GnomeBaker 0.6.2 mit
einer Fehlermeldung ab nach Konvertierung der MP3s, dass das Medium zu
klein sei.

Brasero erkennt die 90 Minuten-CD nur als 80 Minuten-CD.

Besteht denn überhaupt bei jenem Laufwerk die Möglichkeit des Überbrennens
bzw. mit einem der beiden Programme?

Oder gibt es ein anderes Gnome-Brennprogramm, das 90 Minuten kann?

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
08/06/2008 - 17:02 | Warnen spam
Am Sun, 08 Jun 2008 14:35:50 +0200 meinte ich:

'Habe in meinem Lenovo R60 folgendes Laufwerk:
MATSHITA DVD-RAM UJ-850, Firmware Revision RB11.

Nun wollte ich mir gerade eine Audio-CD brennen und hab folgendes
Medium verwendet:
Platinum 800MB/90 Minuten, 52x Speed. (damit auch alles draufpaßt).

Allerdings brechen sowohl Brasero 0.7.1 als auch der GnomeBaker 0.6.2
mit einer Fehlermeldung ab nach Konvertierung der MP3s, dass das
Medium zu klein sei.

Brasero erkennt die 90 Minuten-CD nur als 80 Minuten-CD.

Besteht denn überhaupt bei jenem Laufwerk die Möglichkeit des
Überbrennens bzw. mit einem der beiden Programme?



Problem wie folgt gelöst:
habe Ubuntu/Gnome beendet und OpenSUSE 10.3 mit KDE gestartet.
Dann in K3B Überbrennen eingestellt und meine Musik-CD aus 21 Mp3s auf
die 800MB-CD komplett gebrannt.

Uwe

Ähnliche fragen