Forums Neueste Beiträge
 

98SE als Fax-Ersatz?

28/08/2007 - 12:18 von Christian Klein | Report spam
Der alte Brauch des Faxens lebt noch.
Zumindest Ämter und Behörden pflegen ihn.

Vista Home Premium braucht es nicht, aber ich.
Zu Urzeiten hatte ich ein aufgeblàhtes Fax-Programm -
so viel Aufwand gönne ich den Behörden nicht.
Die "kleine Fax-Funktion" früherer Windows-Versionen
war für mich praktikabel genug.

Zwei Lösungen:

1.) Upgrade auf Vista Ultimate
(32 Bit, weil ich so viel Soft nachkaufte, die nicht
64-bittig ist ... selber schuld, ok).

2. eine wahrhaft hirntote Idee:
Was spricht dagegen, ein altes Win98SE (das hatte
doch Fax-Funktion, oder irre ich mich?) für Faxerei
zu installieren?
Klar müsste ich für Senden und Incoming-Standby
rebooten ... gewöhnungbedürftig ... aber möglich wàre
es doch, oder?

Ich ersuche um zahlreiche Wortspenden
(bitte NICHT per Fax ...).
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfram Wenzel
28/08/2007 - 12:40 | Warnen spam
Christian Klein schrieb:

Der alte Brauch des Faxens lebt noch
Die "kleine Fax-Funktion" früherer Windows-Versionen
war für mich praktikabel genug
Was spricht dagegen, ein altes Win98SE (das hatte
doch Fax-Funktion, oder irre ich mich?) für Faxerei
zu installieren?
Klar müsste ich für Senden und Incoming-Standby
rebooten ... gewöhnungbedürftig ... aber möglich wàre
es doch, oder?



Hallo Christian,

vermutlich würde diese Lösung funktionieren. Ehrlich gesagt, das Rebooten
wàre mir zu umstàndlich.

Ich habe das anders gelöst: Nachdem mein voriger Drucker den Geist aufgab,
habe ich ein Multifunktionsgeràt angeschafft. Drucken - Faxen - Kopieren -
Scannen, weniger als 100 Euronen. Von der Internetsite des Herstellers einen
Vista-kompatiblen Treiber heruntergeladen, welcher Faxsendungen über dieses
Geràt unmittelbar vom PC zulàsst. Funktioniert einwandfrei.

Der Faxempfang erfolgt dann zwar in Papierform nur auf dem
Multifunktionsgeràt; finde das aber nicht störend. Und wenn: für ein paar
Euronen mehr gibt es auch Multifunktionsgeràte, von denen man ankommende
Faxe wieder auf den PC laden kann.

Soweit die gewünschte "Wortspende" als Diskussionsbeitrag.

Gruß Wolfram

Ähnliche fragen