A1200 Tastatur Probleme

28/04/2012 - 10:42 von Michael Kraemer | Report spam
Hallo Gruppe,

ich versuche mal wieder meinen ollen A1200 wiederzubeleben.
Sorgenkind ist die Tastatur, die sich im Laufe der Jahre
zunehmend unresponsiv verhàlt, mittlerweile muss man
praktisch mit dem Hammer draufhauen damit sich was tut,
mit Ausnahme der wenig benutzten Tasten des Ziffernblocks.
Leider hat die Schüssel diese billige Folientastatur,
ich habe schon mehrfach versucht diese zu sàubern
(Wattestàbchen+Spiritus), schmirgeln trau' ich mich nicht,
dann bleibt ja nix mehr übrig.
Die Kontakte sind immer noch schwarz, sollten die "kupfern"
sein? Wenn ja, kann ich das ganze wohl vergessen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Hoppe
28/04/2012 - 11:57 | Warnen spam
Am 28.04.2012 10:42, schrieb Michael Kraemer:
Hallo Gruppe,

ich versuche mal wieder meinen ollen A1200 wiederzubeleben.
Sorgenkind ist die Tastatur, die sich im Laufe der Jahre
zunehmend unresponsiv verhàlt, mittlerweile muss man
praktisch mit dem Hammer draufhauen damit sich was tut,
mit Ausnahme der wenig benutzten Tasten des Ziffernblocks.
Leider hat die Schüssel diese billige Folientastatur,
ich habe schon mehrfach versucht diese zu sàubern
(Wattestàbchen+Spiritus), schmirgeln trau' ich mich nicht,
dann bleibt ja nix mehr übrig.
Die Kontakte sind immer noch schwarz, sollten die "kupfern"
sein? Wenn ja, kann ich das ganze wohl vergessen?




Solltest du die Tastatur nicht reparieren koennen, gibt es neue (NOS)
bei Vesalia fuer recht wenig Geld. Lohnt sich fuer deinen 1200er auf
jeden Fall.

Ciao

Christian

Ähnliche fragen