A2k3 und MySQL

28/01/2008 - 12:05 von Diego Torres Zamora | Report spam
Hallo and die Code-Gurus,

ich habe ein Problem mit Access 2003 und MySQL. Ich kann problemlos
Verknüpfungen zu einer MySQL Database hestellen. dazu verwende ich den
"MySQL ODBC 3.51 Driver" und das funktioniert schnell und gut. Wenn ich
diese automatisieren möchte, sprich via VBA die Tabellenverknüpfungen
erstellen möchte, bekomme immer Fehlermeldungen.
Anbei ein Codeauszug der meine Versuche verdeutlicht:
Const TabCount = 15
Dim Tabellen(TabCount) As Variant
Dim i As Long
Dim dbs As DAO.Database

Set dbs = CurrentDb
sqlconnstr = "ODBC;Database=demodevicesdb;DSN=MySQLDemogeraete"
Tabellen(0) = "tabAnsprech"
Tabellen(1) = "tabCPU"
Tabellen(2) = "tabDemDev"
Tabellen(3) = "tabDevices"
Tabellen(4) = "tabDevType"
Tabellen(5) = "tabGlobal"
Tabellen(6) = "tabKunde"
Tabellen(7) = "tabLeser"
Tabellen(8) = "tabMemory"
Tabellen(9) = "tabOS"
Tabellen(10) = "tabRadio"
Tabellen(11) = "tabUser"
Tabellen(12) = "tabVB"
Tabellen(13) = "tabDemDevDetail"
Tabellen(14) = "tabKeyboard"
Tabellen(15) = "tabDeliveryAddress"

For i = 0 To TabCount
dbs.TableDefs(Tabellen(i)).Connect = "ODBC;DRIVER={MySQL ODBC 3.51
Driver};SERVER.49.10.118;" & _
"DATABASE=demodevicesdb;USER=xxxxx;PASSWORD=yyyyyy"
dbs.TableDefs(Tabellen(i)).RefreshLink
Next
Für einen Ansatz wàre ich sehr dankbar.

Gruß
Diego
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Oberdalhoff
28/01/2008 - 13:11 | Warnen spam
Hi,

dbs.TableDefs(Tabellen(i)).Connect = "ODBC;DRIVER={MySQL ODBC
3.51 Driver};SERVER.49.10.118;" & _
"DATABASE=demodevicesdb;USER=xxxxx;PASSWORD=yyyyyy"



ich kenne MySQL nicht richtig, aber mal ne ganz blöde Frage dazu:

Beim SQL Server benötigt man immer, wenn man den Server als IP-Adresse
angibt, IMMER auch den dazugehörigen PORT dazu, ist das beim MySQL anders ?

mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg

Klaus Oberdalhoff
Ich unterstütze PASS Deutschland e.V. (http://www.sqlpass.de)
Nàchstes Treffen in Nürnberg am 12.02.2008

Ähnliche fragen