a2ps

24/09/2015 - 15:24 von Dieter Britz | Report spam
Ich versuche eine Datei zu drucken, 2 Seiten per Seite,
beidseitig, aber nicht in "tumble"-mode, also so dass
ich wie in einem Buch blàttern kann. Ich versuche es mit

a2ps -columns=2 -r -j -s duplex -Plp16

und bekomme die Fehlermeldung

a2ps: invalid argument `=duplex' for `--sides'
Valid arguments are:
- `simplex', `1', `none'
- `duplex', `2'
- `tumble'

Ich habe es auch mit -s 'duplex' versucht, das selbe.
Wie muss ich das eingeben?

(Der Drucker heisst natürlich lp16).
Dieter Britz
 

Lesen sie die antworten

#1 Friedhelm Waitzmann
25/09/2015 - 21:20 | Warnen spam
Dieter Britz in de.comp.os.unix.linux.misc:
Ich versuche eine Datei zu drucken, 2 Seiten per Seite,
beidseitig, aber nicht in "tumble"-mode, also so dass
ich wie in einem Buch blàttern kann. Ich versuche es mit

a2ps -columns=2 -r -j -s duplex -Plp16

und bekomme die Fehlermeldung

a2ps: invalid argument `=duplex' for `--sides'
Valid arguments are:
- `simplex', `1', `none'
- `duplex', `2'
- `tumble'

Ich habe es auch mit -s 'duplex' versucht, das selbe.
Wie muss ich das eingeben?



Zunàchst: »duplex« und »'duplex'« ist in den üblichen Shells das
gleiche: Die Notation »'duplex'« ist gequotete Schreibweise. Da
die Zeichenfolge duplex aber keine Zeichen enthàlt, die, wenn sie
nicht gequotet sind, Sonderbedeutung (*) haben, ist Quoting nicht
nötig.

(*)
z.B. »(«, »)«, »[«, »]«, »<«, »>«, »&«, »!«, »;«, »*«, »'«, »"«,
»\«

Welchen Zeichen genau das Shell Sonderbedeutung verpasst, ist von
Shell zu Shell unterschiedlich.

a2ps: invalid argument `=duplex' for `--sides'
Valid arguments are:
- `simplex', `1', `none'
- `duplex', `2'
- `tumble'



»--sides=duplex«, »--sides duplex«, »-s duplex« und »-sduplex«
würde ich als gleichwertig erwarten. Aus dem Manual‐Page:

-s, --sides=MODE
set the duplex MODE (`1' or `simplex', `2' or `duplex',
`tumble')

Also: -s und --sides sind Optionen, die zwingend einen Parameter
erwarten. Der kann bei der Kurzform »-s« als eigenes Wort
angegeben oder drangepappt werden und bei der Langform »--sides«
ebenfalls als eigenes Wort angegeben oder mit einem
Gleichheitszeichen drangeklebt werden.

Genaueres zum Thema, wie Programme Optionen in ihren Parametern
erkennen, siehe »man 3 getopt«.

Die Fehlermeldung

a2ps: invalid argument `=duplex' for `--sides'



dürfte nur kommen, wenn man »-s=duplex«, »-s =duplex«, »--sides
=duplex« oder »--sides==duplex« schreibt. Wenn Du nichts davon
verwendet hast, hat Dein a2ps einen Fehler.

Follow‐ups nach de.comp.os.unix.shell.


Friedhelm

Ähnliche fragen