ABB und Fluor schließen globale Partnerschaft für Umspannwerk-Projekte

05/10/2016 - 09:49 von Business Wire

ABB und Fluor schließen globale Partnerschaft für Umspannwerk-ProjektePartnerschaft vereint führende Marktposition von ABB in der Energietechnik mit der Fachkompetenz von Fluor in der Durchführung von EPC-Großprojekten Partnerschaft schafft neue Wachstumschancen für beide Unternehmen.

ABB und Fluor haben eine globale strategische Partnerschaft für die Durchführung schlüsselfertiger EPC-Großprojekte (Engineering, Procurement, Construction) für Umspannwerke geschlossen. Die Partnerschaft kombiniert die weltweite Technologie- und Marktführerschaft in der Energieübertragung und -verteilung von ABB mit Fluors Kompetenz und Erfahrung in der Durchführung großer EPC-Projekte. Damit können die Unternehmen die sich ändernden Bedürfnisse von Stromnetzen nach sicheren, zuverlässigen und modernen Umspannwerken rund um den Globus erfüllen.

„Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit Fluor, die uns im Zuge der Energiewende große Chancen eröffnet und die Möglichkeit bietet, noch besser an den damit verbundenen Investitionen in der Energieinfrastruktur teilzuhaben. Unser Ziel ist es, gemeinsam Wachstum zu schaffen und uns gegenseitig zu ergänzen, um unseren Kunden ein einzigartiges Leistungsangebot für Umspannwerk-Projekte zu bieten“, sagt Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB. „Strategische Partnerschaften wie diese sind ein zentrales Element unserer Next-Level-Strategie um Wachstum voranzutreiben und gleichzeitig Risiken zu mindern.“

Umspannwerke sind zentrale Elemente einer Stromnetzinfrastruktur, die eine effiziente Übertragung und Verteilung des Stroms ermöglichen. Sie steuern und sichern Stromflüsse, ermöglichen den Anschluss von Kraftwerken an das Stromnetz und verbinden Übertragungs- und Verteilungsnetze sowie Endverbraucher.

„Fluors globale strategische Partnerschaft mit ABB im Markt für Umspannwerke wird einzigartige Synergien für unsere Kunden aus dem Energiesektor bringen“, sagte David Seaton, Chairman und CEO von Fluor. „Dieser Ansatz demonstriert unseren Kundenfokus durch einzigartig integrierte Lösungen.“

ABB ist ein weltweit führender Anbieter von luftisolierten, gasisolierten und hybriden Umspannwerken mit einer Spannung von bis zu 1.200 Kilovolt. Umspannwerke ermöglichen eine effiziente und zuverlässige Stromübertragung und -verteilung und senken die Umweltbelastung auf ein Minimum. Mit den Anlagen werden Versorgungsunternehmen, industrielle und gewerbliche Kunden sowie Kunden aus den Sektoren der Bahnindustrie, dem Stadtverkehr und den erneuerbaren Energien versorgt.

„Unsere globale Partnerschaft mit Fluor bekräftigt unsere strategische Neuausrichtung bezüglich der Entwicklung von Geschäftsmodellen“, sagt Claudio Facchin, Leiter der Division Stromnetze von ABB. „Gleichzeitig wird sie im Rahmen der laufenden Transformation unseres Geschäfts den Kundennutzen weiter stärken.“

Über ABB

ABB (ABBN:SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Seit über vier Jahrzehnten gestaltet ABB die Zukunft der industriellen Digitalisierung. Mit einer installierten Basis von mehr als 70 Millionen verbundenen Geräten und über 70.000 Steuerungssystemen in sämtlichen Industrien ist ABB optimal aufgestellt, um von der Energiewende und der vierten industriellen Revolution zu profitieren. Mit 130 Jahren Kompetenz, ist ABB in über 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 135.000 Mitarbeitende. www.abb.com

Über Fluor

Fluor Corporation (NYSE:FLR) ist ein globales Unternehmen für Engineering, Beschaffung, Fertigung, Bau und Wartung, das für seine Kunden kapitaleffiziente Anlagen auf sechs Kontinenten entwirft, baut und unterhält. Seit über 100 Jahren bietet Flour seinen Kunden innovative und integrierte Lösungen rund um den Globus. Fluor beschäftigt weltweit über 60.000 Mitarbeitende und hat seinen Sitz in Irving, Texas. Es ist in der FORTUNE 500-Liste auf Platz 155 gelistet und hat 2015 einen Umsatz von 18,1 Milliarden USD erwirtschaftet. Weitere Informationen finden Sie auf www.fluor.com oder folgen Sie uns unter Twitter@FluorCorp.

Vorbehalte gegenüber Zukunftsaussagen

Die Pressemitteilung enthält Zukunftsaussagen und Statements. Diese Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Erwartungen, Einschätzungen und Voraussagen und werden im Allgemeinen mit Begriffen wie „erwartet“, „glaubt“, „schätzt“, „strebt an“, „plant“, „zielt darauf ab“, „wahrscheinlich“ oder Ähnlichem als solche bezeichnet. Es gibt jedoch viele Risiken und Unwägbarkeiten, wovon viele außerhalb unseres Einflussbereichs liegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Zukunftsaussagen dieser Pressemitteilung abweichen und welche unsere Fähigkeit, einzelne oder alle der bekannt gegebenen Ziele zu erreichen, beeinträchtigen könnten. Obwohl ABB Ltd glaubt, dass die in solchen Zukunftsaussagen enthaltenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, kann das Unternehmen keine Garantien abgeben, dass sie auch tatsächlich eintreffen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ABB
Media Relations
Saswato Das
Antonio Ligi
Domenico Truncellito
Sandra Wiesner
+41 43 317 65 68
media.relations@ch.abb.com
oder
Fluor
Media Relations
Brian Mershon/Brett Turner
469.398.7621/864.281.6976
oder
Investor Relations
Geoff Telfer/Jason Landkamer
469.398.7070/469.398.7222


Source(s) : ABB

Schreiben Sie einen Kommentar