Abbild von Audio-CD

06/07/2015 - 18:33 von Daniel Wachter | Report spam
BS: OpenSUSE 13.1 mit Xfce

Salut,

zuerst schien mir meine Frage zu anfàngerhaft für diese Gruppe, aber
nachdem ich es x Mal vergeblich mit Brasero und K3B ausprobiert habe,
stelle ich sie doch:

Kann man ein Abbild einer Audio-CD erstellen und brennen, oder geht das
nur bei Daten-CDs? Welche Einstellung ist bei Brasero möglich oder die
beste: cdrdao-Abbild, CUE-Abbild oder Readcd/Readom-Abbild? (ISO wird
mir nicht angeboten, der Grund ist mir klar: Audio-CDs entsprechen nicht
dieser Norm.)

Erfahrungsbericht:
Bei Brasero konnte ich über „CD/DVD kopieren“ ein Abbild erzeugen, es
wurde eine .toc- und eine .toc.bin-Datei erzeugt. Wenn ich die über
„Abbild brennen“ zu brennen versuche, kommt „Bitte ersetzen sie die
CD/DVD durch eine unterstützte CD/DVD“.

Bei K3B konnte ich über „Medium kopieren“ mit den Einstellungen „Nur
Abbild-Datei erzeugen“ und „Klon-Kopie“ ein Abbild brennen: das Ergebnis
war eine .img- und eine .img.toc-Datei. Das habe ich dann über
"Extras>ISO-Abbild brennen" gebrannt – da kam am Schluß eine
Fehlermeldung, und die CD làßt sich nicht abbspielen, es kommt die
Meldung „Daten-Platte“. Ist dieses Abbild unbrauchbar, da man von einer
Audio-Datei kein Abbild erstellen kann, oder habe ich es falsch gebrannt?

Mein Laufwerk ist neu, aus wav-Dateien kann ich Audio-CDs herstellen.

Dankend, Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Bauer
06/07/2015 - 18:46 | Warnen spam
Daniel Wachter schrieb:

Kann man ein Abbild einer Audio-CD erstellen und brennen, oder geht das
nur bei Daten-CDs? Welche Einstellung ist bei Brasero möglich oder die
beste: cdrdao-Abbild, CUE-Abbild oder Readcd/Readom-Abbild? (ISO wird
mir nicht angeboten, der Grund ist mir klar: Audio-CDs entsprechen nicht
dieser Norm.)



Und sind sicherlich auch kopiergeschützt.

Wolfgang

Ähnliche fragen