Abbruch beim Schreiben gr

18/09/2007 - 22:32 von Walter Lehmann | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe privat folgendes Serverszenario:
2 x Samba (1 x Ubuntu Server für
Sparc auf einer Blade 10, 1 x Ubuntu 7.04 Server auf einem i386 Server).

Auf diese Server greifen div. Clients zu (1 x Win XP Prof., div. Ubuntu
7.04 und ein Mac Book).

Eigentlich funktioniert alles so wie es sein soll. Nur ein Client mit
Ubuntu 7.04 bricht beim Schreiben größerer Dateien (größer 30 MB) ab. Am
Switch kann ich beobachten, das nach kurzer Zeit keine Pakete mehr
gesendet werden. Lesen funktioniert einwandfrei. Mit Win XP ist das auf
der selben Hardware kein Problem (Dualboot / VmWare). Auch alle anderen
Clients (ein weiteres Ubuntu 7.04 und das Mac Book) haben keine der oben
angesprochenen Schwierigkeiten.

Ich gehe daher davon aus, das sich das Problem auf der Client Seite
befindet.

Wàhre super, wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank,

Walter
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
19/09/2007 - 21:46 | Warnen spam
Walter Lehmann wrote:
Eigentlich funktioniert alles so wie es sein soll. Nur ein Client mit
Ubuntu 7.04 bricht beim Schreiben größerer Dateien (größer 30 MB) ab. Am
Switch kann ich beobachten, das nach kurzer Zeit keine Pakete mehr
gesendet werden. Lesen funktioniert einwandfrei. Mit Win XP ist das auf
der selben Hardware kein Problem (Dualboot / VmWare). Auch alle anderen
Clients (ein weiteres Ubuntu 7.04 und das Mac Book) haben keine der oben
angesprochenen Schwierigkeiten.

Ich gehe daher davon aus, das sich das Problem auf der Client Seite
befindet.




Nicht notwendigerweise. Die verschiedenen Clients sprechen u.U.
unterschiedliche Samba-Dialekte. Es kann schon sein, dass es mit nur
einem davon ein Problem gibt. Allerdings sollten die beiden Linux-Kisten
eigentlich gleich sein, solange nicht an den Konfigs gedreht wurde.
Insofern ist die Schlussfolgerung schon logisch.


Marcel

Ähnliche fragen