Abdocken von USB-Festplatten funktioniert oft nicht

18/07/2008 - 19:10 von Tim Richard | Report spam
Mein Betriebssystem ist Windows Vista Home Premium (64bit). Ich benutze zur
Datensicherung externe USB-Festplatten. Wenn ich die Arbeit mit den externen
Geràten beenden will (System Tray--> Hardware sicher entfernen), erhalte ich
oft eine Fehlermeldung wie "Standardvolume kann nicht gestoppt werden, da
ein Programm noch darauf zugreift". Ich habe dann schon mal sàmtliche
geöffneten Programme beendet und sogar alle Anwendungen im Hintergrund
geschlossen (z.B. Internet Security), dann noch zehn Minuten gewartet, und
Windows behauptete immer noch, dass ein Programm auf meine Festplatte
zugreifen würde!!
Bisher kam es meines Wissens noch zu keinem Datenverlust, wenn ich die
externe Platte einfach per Netzschalter ausgeschaltet habe. Dennoch ist
diese Fehlermeldung irgendwie làstig und àrgerlich: Man hat keine Chance
herauszubekommen, welches Programm da angeblich auf die externe Platte
zugreift (oder?)

Ist so etwas noch normal und/oder unvermeidlich? Kann mir jemand Genaueres
dazu sagen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
18/07/2008 - 19:37 | Warnen spam
Tim Richard schrieb:

Mein Betriebssystem ist Windows Vista Home Premium (64bit). Ich
benutze zur Datensicherung externe USB-Festplatten. Wenn ich die
Arbeit mit den externen Geràten beenden will (System Tray--> Hardware
sicher entfernen), erhalte ich oft eine Fehlermeldung wie
"Standardvolume kann nicht gestoppt werden, da ein Programm noch
darauf zugreift". Ich habe dann schon mal sàmtliche geöffneten
Programme beendet und sogar alle Anwendungen im Hintergrund
geschlossen (z.B. Internet Security), dann noch zehn Minuten
gewartet, und Windows behauptete immer noch, dass ein Programm auf
meine Festplatte zugreifen würde!!
Bisher kam es meines Wissens noch zu keinem Datenverlust, wenn ich die
externe Platte einfach per Netzschalter ausgeschaltet habe. Dennoch
ist diese Fehlermeldung irgendwie làstig und àrgerlich: Man hat keine
Chance herauszubekommen, welches Programm da angeblich auf die
externe Platte zugreift (oder?)



Ja, wenn etwa "Norton Internet Security", Kaspersky oder G-Data
installiert ist, hilft Deaktivieren nicht, sondern nur die restlose
Deinstallation und Aktivieren der Windows Firewall.

Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen