Abfrage externe Daten aus Access mit Parameter

10/07/2008 - 00:01 von Frank Lauter | Report spam
Hallo NG!

Ich habe ein Problem an der Grenze zu Access und hoffe, dass ich hier
trotzdem richtig bin.

Meine Daten liegen in einer Accessdatenbark und ich möchte diese in Excel
weiter auswerten. Dazu möchte ich sie als externe Daten einbinden. Bei
normalen Abfragen ist das auch kein Problem, aber ich habe jetzt eine
Abfrage in Access, die einen Parameter erfordert. Die Abfrage funktioniert
in Access problemlos.

Wie kann ich den Parameter von Excel aus übergeben?

Ich habe dazu schon eine Anleitung gefunden, die sich mit diesem Problem
auseinander setzt.
Kurz dargestellt wird dabei eine Abfrage ohne Parameter erstellt und die
Parameter in Query bei den Kriterien angelegt. Das einfache Beispiel
funktioniert auch. Mein Problem ist aber, dass ich den Parameter nicht als
Auswahlkriterium benötige, sondern als Konstante für eine Berechnung eines
Feldes.

Ich würde die Berechnung ja in Excel durchführen, aber das zu berechnende
Feld soll noch als Auswahlkriterium verwendet werden.

Wie lege ich jetzt dieses zu berechnende Feld an?
Wenn ich es in Access eingebe, kann ich die Abfrage nicht mehr in Query
öffnen und in Query finde ich keine Möglichkeit, ein weiteres berechnetes
Feld anzulegen.

Die Berechnung an sich ist ganz einfach; in Access z.B.
Ausdr1:[Kalenderjahr]-Jahr([Geburtsdatum])
wobei [Kalenderjahr] ein Parameter und [Geburtsdatum] ein Feld ist.
Über Kriterien frage ich dann z.B. die Jubilare ab mit dem Kriterium
In(50;70;75).

Ich hoffe, ich konnte mein Problem klar genug darstellen und ihr könnt mir
einen Tipp geben, wie ich den Parameter aus Excel in ein berechnetes Feld
bekomme.

Vielen Dank schon mal für eure Mühe und euren tollen Support in dieser NG.

Viele Grüße

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
10/07/2008 - 07:09 | Warnen spam
Grüezi Frank

Frank Lauter schrieb am 10.07.2008

Meine Daten liegen in einer Accessdatenbark und ich möchte diese in Excel
weiter auswerten. Dazu möchte ich sie als externe Daten einbinden. Bei
normalen Abfragen ist das auch kein Problem, aber ich habe jetzt eine
Abfrage in Access, die einen Parameter erfordert. Die Abfrage funktioniert
in Access problemlos.

Wie kann ich den Parameter von Excel aus übergeben?

Ich habe dazu schon eine Anleitung gefunden, die sich mit diesem Problem
auseinander setzt.
Kurz dargestellt wird dabei eine Abfrage ohne Parameter erstellt und die
Parameter in Query bei den Kriterien angelegt. Das einfache Beispiel
funktioniert auch. Mein Problem ist aber, dass ich den Parameter nicht als
Auswahlkriterium benötige, sondern als Konstante für eine Berechnung eines
Feldes.



Ist das zufàlligerweise der folgende KB-Artikel?

http://support.microsoft.com/?scid=...1926&x&y


Ich würde die Berechnung ja in Excel durchführen, aber das zu berechnende
Feld soll noch als Auswahlkriterium verwendet werden.

Wie lege ich jetzt dieses zu berechnende Feld an?
Wenn ich es in Access eingebe, kann ich die Abfrage nicht mehr in Query
öffnen und in Query finde ich keine Möglichkeit, ein weiteres berechnetes
Feld anzulegen.

Die Berechnung an sich ist ganz einfach; in Access z.B.
Ausdr1:[Kalenderjahr]-Jahr([Geburtsdatum])
wobei [Kalenderjahr] ein Parameter und [Geburtsdatum] ein Feld ist.



Ev. kannst Du die Access-DB umbauen?
Diese beiden Werte sollten/könnten ja direkt vorliegen und in einem
weiteren Feld dann abgelegt werden.

Über Kriterien frage ich dann z.B. die Jubilare ab mit dem Kriterium
In(50;70;75).



Auf dieses solltest Du eigentlich ohne weiteres dann aus Excel heraus
zugreifen können.



Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Win XP Pro SP-2 / xl2003 SP-3]
Microsoft Excel - Die ExpertenTipps

Ähnliche fragen