Abfrage mit einem Formular filtern

05/03/2008 - 10:16 von PNieder | Report spam
Guten Tag,

ich habe folgendes Problem: Ich habe eine relativ komplexe Abfrage. Diese
möchte ich nun durch einige Kriterien, die ich in einem Formular eingebe,
filtern.

Grundsàtzlich funktioniert das auch, indem ich in der Abfrage bei den
entsprechenden Feldern das Kriterium auf das Feld im Formular setze. Nun
sollen die Daten aber auch dann angezeigt werden, wenn nichts im Formularfeld
angegeben ist. Dazu habe ich folgenden KB-Artikel gefunden:
http://support.microsoft.com/kb/510040/de

Auch das funktioniert, wenn nun aber andere Operatoren als "=" zum Einsatz
kommen, funktioniert es nicht mehr. Hier ein Beispiel eines funktionierenden
und eines nicht funktionierenden Kriteriums:
Funktioniert:
<=[Formulare]![Sortimentsbereinigung]![Lagerbestand_ABQTOH]

Funktioniert nicht:
<=[Formulare]![Sortimentsbereinigung]![Lagerbestand_ABQTOH] Oder
[Formulare]![Sortimentsbereinigung]![Lagerbestand_ABQTOH]="*"

Die Fehlermeldung lautet:
Dieser Ausdruck wurde falsch eingegeben oder ist zu komplex, um ausgewertet
zu werden.

Kennt jemand dazu eine Lösung oder sollte ich einen komplett anderen Ansatz
verfolgen, um die Abfrage per Parameter zu filtern?
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Möller
05/03/2008 - 18:14 | Warnen spam
Hallo !

PNieder schrieb:
ich habe folgendes Problem: Ich habe eine relativ komplexe Abfrage.
Diese möchte ich nun durch einige Kriterien, die ich in einem
Formular eingebe, filtern.

Grundsàtzlich funktioniert das auch, indem ich in der Abfrage bei den
entsprechenden Feldern das Kriterium auf das Feld im Formular setze.
Nun sollen die Daten aber auch dann angezeigt werden, wenn nichts im
Formularfeld angegeben ist. Dazu habe ich folgenden KB-Artikel
gefunden: http://support.microsoft.com/kb/510040/de

Auch das funktioniert, wenn nun aber andere Operatoren als "=" zum
Einsatz kommen, funktioniert es nicht mehr. Hier ein Beispiel eines
funktionierenden und eines nicht funktionierenden Kriteriums:
Funktioniert:
<=[Formulare]![Sortimentsbereinigung]![Lagerbestand_ABQTOH]

Funktioniert nicht:
<=[Formulare]![Sortimentsbereinigung]![Lagerbestand_ABQTOH] Oder
[Formulare]![Sortimentsbereinigung]![Lagerbestand_ABQTOH]="*"

Die Fehlermeldung lautet:
Dieser Ausdruck wurde falsch eingegeben oder ist zu komplex, um
ausgewertet zu werden.

Kennt jemand dazu eine Lösung oder sollte ich einen komplett anderen
Ansatz verfolgen, um die Abfrage per Parameter zu filtern?



In dieser NG ist es üblich den vollen Realnamen (Vor- und Nachname)
anzugeben. Danke!

Ich habe gerade eine àhnliche Konstruktion erfolgreich ausprobiert. Das
ist mein SQL-String:

SELECT ID, MeinText
FROM Tabelle1
WHERE (((ID)<=[Formulare]![frm_Suche]![txtSuche]
Or [Formulare]![frm_Suche]![txtSuche] Is Null));


Welchen Datentyp hat denn das Feld "Lagerbestand_ABQTOH"

CU
Thomas

Homepage: www.Team-Moeller.de

Ähnliche fragen