Abfrage von Berechtigungen für Makros

04/06/2009 - 23:03 von Muehlman | Report spam
Hallo Ihr da draußen,
auch in dem Wissen, dass ab Access 2007 das nicht gerade mit Lorbeeren
bedachte Security-Modell nur noch für MDB-Dateien gilt, hatte ich mich
entschlossen, dieses für ein neues Projekt noch zu nutzen. Selbstverstàndlich
will ich es durch eigene Zutaten geschmackvoller gestalten, komme aber in den
2 folgenden Angelegenheiten doch ins Grübeln und bitte um Eure Meinung bzw.
Hilfe.
Um nicht berechtigte Aufrufe von beispielsweise Formularen zu verhindern,
frage ich vor deren Öffnen aus Menüstrukturen deren vergebene Nutzerrechte
(Öffnen / Ausführen erlaubt) wie folgt ab:
Dim DBA As Database
Dim strArgument, strActualUser, lngPermission
Set DBA = CurrentDb
DBA.Containers!Forms(strArgument).UserName = strActualUser
lngPermission = DBA.Containers!Forms(strArgument).Permissions

1. Ich habe das unbestimmte Gefühl, die Berechtigungen noch nicht geladener
Formulare (Abfragen, Berichte, ) auch einfacher, eleganter, zumindest
anders abfragen zu können. Hat dazu jemand einen Vorschlag?
2. Die Abfrage von Berechtigungen noch nicht geladener Formulare klappt auf
diese Weise, nicht aber die von Makros, da mir kein Makro-Container bekannt
ist. Über Reports habe ich noch nicht nachgedacht und bei auszuführendem Code
kann ich maximal den Module-Container bemühen. In diesen Beziehungen
verstàrkt sich mein unbestimmtes Gefühl aus 1. Hat jemand eine Idee, wie die
Rechte für Makros, Code und eventuell für Reports abzufragen sind?
Allerbesten Dank für Euer Mitdenken. Beste Grüße Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
04/06/2009 - 23:31 | Warnen spam
Muehlman wrote:
auch in dem Wissen, dass ab Access 2007 das nicht gerade mit Lorbeeren
bedachte Security-Modell nur noch für MDB-Dateien gilt, hatte ich mich
entschlossen, dieses für ein neues Projekt noch zu nutzen.
Selbstverstàndlich will ich es durch eigene Zutaten geschmackvoller
gestalten, komme aber in den 2 folgenden Angelegenheiten doch ins Grübeln
und bitte um Eure Meinung bzw. Hilfe.
Um nicht berechtigte Aufrufe von beispielsweise Formularen zu verhindern,
frage ich vor deren Öffnen aus Menüstrukturen deren vergebene Nutzerrechte
(Öffnen / Ausführen erlaubt) wie folgt ab:
Dim DBA As Database
Dim strArgument, strActualUser, lngPermission
Set DBA = CurrentDb
DBA.Containers!Forms(strArgument).UserName = strActualUser
lngPermission = DBA.Containers!Forms(strArgument).Permissions

1. Ich habe das unbestimmte Gefühl, die Berechtigungen noch nicht
geladener Formulare (Abfragen, Berichte, ) auch einfacher, eleganter,
zumindest anders abfragen zu können. Hat dazu jemand einen Vorschlag?
2. Die Abfrage von Berechtigungen noch nicht geladener Formulare klappt
auf diese Weise, nicht aber die von Makros, da mir kein Makro-Container
bekannt ist.

Über Reports habe ich noch nicht nachgedacht und bei
auszuführendem Code kann ich maximal den Module-Container bemühen. In
diesen Beziehungen verstàrkt sich mein unbestimmtes Gefühl aus 1. Hat
jemand eine Idee, wie die Rechte für Makros, Code und eventuell für
Reports abzufragen sind?



Jedenfalls gibt's Container für deine obige Methoden. Sie heißen:
Scripts, Modules, Reports

HTH
Karl
********* Ich beantworte keine Access-Fragen per Email. *********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen