Abhängigkeit Bandbreite vom Arbeitspunkt bei Trioden

23/09/2015 - 21:31 von Izur Kockenhan | Report spam
Hallo,

wer kennt sich noch mit Röhren aus? Gibt es einen Zusammenhang zwischen
dem Arbeitspunkt einer Triode und der erzielbaren Bandbreite?

Oder gilt hier die mir empfohlene Regel für max. Bandbreite die Röhre
mit dem Gaspedal auf dem Bodenblech zu betreiben?

danke

Izur
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
23/09/2015 - 22:22 | Warnen spam
On 23.09.15 21.31, Izur Kockenhan wrote:
wer kennt sich noch mit Röhren aus? Gibt es einen Zusammenhang zwischen
dem Arbeitspunkt einer Triode und der erzielbaren Bandbreite?

Oder gilt hier die mir empfohlene Regel für max. Bandbreite die Röhre
mit dem Gaspedal auf dem Bodenblech zu betreiben?



Naja, die Driftgeschwindigkeit der Elektronen dürfte die Musik machen.
Und die hàngt am Potentialgefàlle. Das ist wie beim Autofahren, wenn man
erst mal im Stau viel Zeit verplempert hat, kann man das danach auch mit
beliebiger Geschwindigkeit nichts mehr reißen. Insofern würde ich
intuitiv sagen, da ist etwas dran. Auf dem Weg zum Gitter ist schon
Geschwindigkeit gefragt.


Marcel

Ähnliche fragen