Absatz ändert sich nicht beim Vergrößern der Schrift

25/11/2009 - 17:54 von Yvonne Haun | Report spam
Hallo Zusammen!

System: Vista Business SP 1, Office 2007 SP1
Wenn ich ein neues Worddokument öffne ist standartmàßig Times New Roman und
Schriftgröße 10 eingestellt. Ändere ich nun die Schriftgröße bleibt der
Absatz bei genau 12,5 pt, weshalb die Schrift oben und unten abgeschnitten
wird. Ich habe den PC übernommen und tippe mal darauf, dass mein Vorgànger
die normal.dotm veràndert hat.
Mein Problem: Wo sollte die eigentlich liegen und wie kann ich den Absatz so
àndern, dass die Darstellung wieder stimmt?
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Simon
25/11/2009 - 18:23 | Warnen spam
Hallo Yvonne,

"Yvonne Haun" <Yvonne schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo Zusammen!

System: Vista Business SP 1, Office 2007 SP1
Wenn ich ein neues Worddokument öffne ist standartmàßig Times New Roman
und
Schriftgröße 10 eingestellt. Ändere ich nun die Schriftgröße bleibt der
Absatz bei genau 12,5 pt, weshalb die Schrift oben und unten abgeschnitten
wird. Ich habe den PC übernommen und tippe mal darauf, dass mein Vorgànger
die normal.dotm veràndert hat.
Mein Problem: Wo sollte die eigentlich liegen und wie kann ich den Absatz
so
àndern, dass die Darstellung wieder stimmt?



Ist evtl. unter "Registerkarte Start > Gruppe Absatz > Abstand" ein genauer
Zeilenabstand festgelegt? In dem Fall auf "Einfach" àndern und evtl. gleich
über "Standard..." im selben Menü der normal.dotm zuweisen. Gruß, Daniel

Ähnliche fragen