Absatz- und Zeichenvorlagen (Word 2003)

29/03/2010 - 16:11 von Wolf Stringhammer | Report spam
Ich bebobachte, dass gelegentlich, aber nicht immer,
parallel zu einer Absatzvorlage automatisch auch
eine Zeichenvorlage mit gleichem Namen angelegt wird.
Löscht man diese Zeichenvorlage, wird auch die Absatz-
vorlage mitgelöscht.

Wann werden solche zusàtzlichen Zeichenvorlagen ange-
legt, und welchen Zweck haben sie?

W.
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
29/03/2010 - 17:15 | Warnen spam
Hallo Wolf,

"Wolf Stringhammer" schrieb

Ich bebobachte, dass gelegentlich, aber nicht immer,
parallel zu einer Absatzvorlage automatisch auch
eine Zeichenvorlage mit gleichem Namen angelegt wird.
Löscht man diese Zeichenvorlage, wird auch die Absatz-
vorlage mitgelöscht.

Wann werden solche zusàtzlichen Zeichenvorlagen angelegt, und welchen
Zweck haben sie?



mit Word 2002 wurden zu den Absatz- und Zeichenformatvorlagen "verknüpfte"
Formatvorlagen eingeführt: Absatzformatvorlagen fungieren gleichzeitig als
Zeichenformatvorlagen:
Ist beim Zuweisen einer Absatzformatvorlage der gesamte Absatz oder gar
nichts (Cursor blinkt im Absatz) markiert , dann werden sowohl Absatz- als
auch Zeichenformate angewendet.
Ist beim Zuweisen einer Absatzformatvorlage ein Teil des Absatzes markiert
(und sei es auch nur ein Leerzeichen), dann werden die Absatzformatierungen
der FV ignoriert, es werden lediglich die Zeichenformate auf den markierten
Bereich angewendet.
Ab Word 2007 können "Verknüpfte Formatvorlagen" als fünfter
Formatvorlagentyp bewusst gewàhlt, im Dokument aber auch deaktiviert
werden. Unter Word 2002/2003 muss man mit ihnen leben und etwas bewusster
markieren.
Oder man nutzt ihre Vorteile - wenn beispielsweise nur der erste Teil eines
Absatzes im Inhaltsverzeichnis erscheinen soll.

Viele Grüße

Lisa [MS MVP Word]

Ähnliche fragen