Abschirmung und Abblockung Audio-Verstärker2x1,5 Watt

08/09/2007 - 00:38 von Stefan Engler | Report spam
Ich habe mir ein 1,5 Watt Stero-Verstàrkermodul gekauft (nachdem der mit
Fàdeltechnik verdratete Audioverstàrker IC als AM-Radio arbeitet) und
mir bessere Ergebnisse erhofft, zumal in den Modulen die ganze
Abschirmung schon drin sein müsste.
OK der Einsatzbereich am PC verlangt schon einiges ab.

Das Black-Box-Modul hat zuerst eigenstàng zu schwingen begonnen, sobald
die Stromversorgung angelegt war. Dann habe ich die Eingànge mit ein
paar Spulen versehen und die Spannungsversorgung hat noch ein paar aus
1nF Kerko und 2200uF Elko parallel zur 15mH Entstörspule bekommen.

Das Problem ist, das das Teil immer noch schwingt, sobald die
Audio-Eingangsleitungen angeschlossen sind. Hat jemand eine Idee,
wie ich mit vernünftigen Mitteln den Verstàrker stabilisieren kann.

Alle Ein- und Ausgànge mit pi-Filern versehen?
Ein HF-Gehàuse spendieren? (NF-Verstàrker im HF-Gehàuse???)
Oder sogar beides.
Eine absulute Masse kann ich leider nicht an das Geràt ziehen.
(Woher nehmen wenn nicht stehlen, ich habe allgemein das Problem keine gute
HF-Masse zu haben und Senkerder ist leider nicht, Fernsehanschluss ist
sowieso stümperhaft geschaltet, da der Audiotràger vom Kabelfernsehen mit
59 am Radio anliegt)

Kann ich den Eingang durch Kondensatoren komplett vom Potential
entkopplen (Kondensator sowohl in der Signal, als auch in der
Masseleitung) und dann die Masse von der Steckdosenleiste ziehen?
Ich bin bisher davon ausgegangen, dass der Kondensator
(wie bei jedem NF-Verstàrker) im Modul direkt am IC ist aber irgendwie
habe ich diesbezüglich ein merkwürdiges Gefühl, dass das CE Zeichen nicht
ganz berechtigt vergeben wurde und nur solange gilt, bis Spannung an die
Stromversorgungsanschlüsse angelegt wird.
Welche Werte für die Kondensatoren werden genommen? Sind Kerkos normal
oder Elkos doch schon eher die Regel.

Danke und bitte um Verstàndnis falls die oder eine àhnliche Frage schon
einmal in den letzten 2 Jahren gestellt wurde.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Heimers
08/09/2007 - 11:48 | Warnen spam
Stefan Engler wrote:

(nachdem der mit
Fàdeltechnik verdratete Audioverstàrker IC als AM-Radio arbeitet)



Kleiner Kondensator zwischen Eingang und Masse hilft.

Ähnliche fragen