Abstands-/Entfernungsmesser mittels Laser für MCU

31/07/2010 - 18:00 von Frank Birbacher | Report spam
Hash: SHA1

Hallo!

Ich habe zu letzt einen Besitzer eines Quadrokopters getroffen und seine
Flugmanöver beobachtet. Er sagte, die automatische Höhenstabilisierung
durch Luftdruckmessung könne er in Gebàuden nicht verwenden, weil durch
Türbewegungen schnell hohe Schwankungen auftreten können und ihm das
Modell dann wortwörtlich automatisch durch die Decke fliegt.

Mir ist nun die Idee gekommen die Höhenmessung technisch wie bei
Entfernungsmessern für den Wohnungsbau (z.B.
http://www.bosch-pt.de/boptocs2-de/.../index.htm)
durchzuführen. Also am Modell einen nach unten gerichteten
Laser-Entfernungsmesser zu verwenden. Der ist zwar offenbar recht teuer,
aber das soll nun nicht das Problem sein.

Gibt es Chips oder Baugruppen, die den Laser und die Messeinrichtung
beinhalten, oder Komponenten, die den Aufbau ermöglichen, so dass man
die Messung mit einem Mikrocontroller steuern und auswerten kann? Und
zwar Bauteile, die man einzeln kaufen kann?

Bei Farnell habe ich nichts gefunden. Und der Begriff "rangefinder"
führt stàndig auf Seiten mit Fernglas-àhnlichen Geràten. Oder auch die
super-professionellen Sensoren, die viele Punkte gleichzeitig messen und
sich dabei drehen oder àhnliches. Jedenfalls habe ich nichts brauchbares
gefunden.

Gruß, Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Buss
31/07/2010 - 18:09 | Warnen spam
Frank Birbacher wrote:

Bei Farnell habe ich nichts gefunden. Und der Begriff "rangefinder"
führt stàndig auf Seiten mit Fernglas-àhnlichen Geràten. Oder auch die
super-professionellen Sensoren, die viele Punkte gleichzeitig messen und
sich dabei drehen oder àhnliches. Jedenfalls habe ich nichts brauchbares
gefunden.



Keine Ahnung, aber ich könnte mir vorstellen, eine einfache Möglichkeit
wàre, einen Beschleunigungssensor einzubauen und die beiden Messwerte zu
korrelieren. Will heissen, wenn der Luftdrucksensor kurz stark schwankt,
aber der Beschleunigungssensor keine Änderung anzeigt, dann *nicht* den
Hubschrauber durch die Decke fliegen lassen :-)

Frank Buss,
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de

Ähnliche fragen