Absturz beim Akregator

02/12/2010 - 12:34 von E. Braun | Report spam
"Sie benötigen einen Zugang zur KDE-Fehlerdatenbank, um einen Fehler
zu melden. [...]"

Mag sein. Aber in erster Linie, liebe KDE-Entwickler, gilt aus meiner
Sicht: Ihr benötigt eine niedrigere Hürde zum Melden von Bugs, wenn
ihr den schlechten Ruf von KDE4 loswerden wollt.


Zum eigentlichen Thema: der Akregator 1.6.5 unter KDE 4.4.5 (Debian
Squeeze) stürzt bei mir mit Segmentation Fault ab, wenn ich versuche
http://thedailywtf.com/ als Nachrichtenquelle hinzuzufügen.
Làdt bei jemandem dieser Feed, und fall ja: unter welchen Version von
Akregator? Mit Firefox und Liferea gibt es keine Probleme.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Köhlmann
02/12/2010 - 12:57 | Warnen spam
E. Braun wrote:

"Sie benötigen einen Zugang zur KDE-Fehlerdatenbank, um einen Fehler
zu melden. [...]"

Mag sein. Aber in erster Linie, liebe KDE-Entwickler, gilt aus meiner
Sicht: Ihr benötigt eine niedrigere Hürde zum Melden von Bugs, wenn
ihr den schlechten Ruf von KDE4 loswerden wollt.



Ich kann die meisten "Probleme" die hier beschrieben wurden noch nicht einmal
ansatzweise nachvollziehen

Zum eigentlichen Thema: der Akregator 1.6.5 unter KDE 4.4.5 (Debian
Squeeze) stürzt bei mir mit Segmentation Fault ab, wenn ich versuche
http://thedailywtf.com/ als Nachrichtenquelle hinzuzufügen.
Làdt bei jemandem dieser Feed, und fall ja: unter welchen Version von
Akregator? Mit Firefox und Liferea gibt es keine Probleme.



Làuft. Gleicher Versionsstand, Suse 11.3
The chief cause of problems is solutions

Ähnliche fragen