Absturz beim Löschen von Mails

21/08/2011 - 21:03 von Heinz Schwörs | Report spam
Hallo,

wenn ich bei meinem Pegasus Version 4.61 (Win32), Feb. 5 2011, Mails aus
dem Posteingang löschen möchte, stürzt er ab. In der Ereignisanzeige
meines Win7 64 Bit Home Premium steht dann:

Protokollname: Application
Quelle: Application Error
Datum: 20.08.2011 12:00:30
Ereignis-ID: 1000
Aufgabenkategorie:(100)
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: Arbeitsrechner
Beschreibung:
Name der fehlerhaften Anwendung: winpm-32.exe, Version: 4.6.1.0,
Zeitstempel: 0x4d532c43
Name des fehlerhaften Moduls: KERNELBASE.dll, Version: 6.1.7601.17651,
Zeitstempel: 0x4e211319
Ausnahmecode: 0x0eedfade
Fehleroffset: 0x0000b9bc
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x135c
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cc5f1feb132414
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\PMAIL\Programs\winpm-32.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\syswow64\KERNELBASE.dll
Berichtskennung: 3c21e1a5-cb13-11e0-9011-001fc6ab3d09
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/20...">
<System>
<Provider Name="Application Error" />
<EventID Qualifiers="0">1000</EventID>
<Level>2</Level>
<Task>100</Task>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2011-08-20T10:00:30.000000000Z" />
<EventRecordID>30324</EventRecordID>
<Channel>Application</Channel>
<Computer>Arbeitsrechner</Computer>
<Security />
</System>
<EventData>
<Data>winpm-32.exe</Data>
<Data>4.6.1.0</Data>
<Data>4d532c43</Data>
<Data>KERNELBASE.dll</Data>
<Data>6.1.7601.17651</Data>
<Data>4e211319</Data>
<Data>0eedfade</Data>
<Data>0000b9bc</Data>
<Data>135c</Data>
<Data>01cc5f1feb132414</Data>
<Data>C:\PMAIL\Programs\winpm-32.exe</Data>
<Data>C:\Windows\syswow64\KERNELBASE.dll</Data>
<Data>3c21e1a5-cb13-11e0-9011-001fc6ab3d09</Data>
</EventData>
</Event>

Starte ich Pegasus erneut, zeigt er diese Meldung:

Das Briefkastenverzeichnis (Mailbox), auf das Sie zugreifen wollen,
scheint von einem anderen Prozeß gesperrt zu sein.

Wenn Sie sicher sind, daß derzeit niemand Ihre Mailbox geöffnet hat (z.
B. falls Sie gerade einen Windows-Systemabsturz hatten und Sie dann neu
gestartet haben) dann klicken Sie auf 'Fortfahren', um die Sperrung
Ihrer Mailbox aufzuheben und Pegasus Mail zu starten.

Sollte eine andere Person derzeit Ihre Mailox geöffnet haben, müssen Sie
das Programm jetzt beenden. Wenn Sie trotzdemfortfahren, wàhrend ein
anderer Prozeß auf Ihre Mailbox zugrieft, führt das höchstwahrscheinlich
zu Datenverlust.

Diese Meldung hatte ich zuerst bei der englischsprachigen Version. Ich
habe dann diese deinstalliert, das PM-Verzeichnis umbenannt und die
deutsche Version installiert. Und hier habe ich jetzt den gleichen
Fehler.

Die Mails im Eingang, Copy to self lassen sich auch nicht löschen.
Entweder ertönt der Systemton für Fehler oder ich werde gefragt, ob ich
wirklich den Ordner löschen wolle.

Wie kriege ich das geregelt?

Beste Grüße

Heinz Schwörs
 

Lesen sie die antworten

#1 Stephen Hust
21/08/2011 - 21:15 | Warnen spam
Heinz Schwörs wrote:

wenn ich bei meinem Pegasus Version 4.61 (Win32), Feb. 5 2011,
Mails aus dem Posteingang löschen möchte, stürzt er ab.



Mit Windows-Explorer such im Pegasus-Mail-Verzeichnis nach Dateien
mit der Erweiterung .CNM - wahrscheinlich wirst Du eine
ungewöhnlich große finden. Verschiebe sie in ein anderes
Verzeichnis. Wenn Pegasus danach richtig startet, hast Du den
Übeltàter schon gefunden.

Wenn Pegasus danach nicht richtig starten sollte, verschiebe alle
Dateien mit einer .CNM-Erweiterung in ein anderes Verzeichnis (das
sind übrigens die neuen Nachrichten). Wenn Pegasus dann richtig
startet, verschiebe sie, eine nach der anderen, wieder zurück, bis
Du die findest, die den Absturz verursacht (es wird Pegasus
womöglich wieder zum Absturz bringen).

Steve

My e-mail address works as is.

Ähnliche fragen