Absturz Intellipoint bei Ruhezustand

27/08/2007 - 09:04 von Joachim Händel | Report spam
Hallo,
bei meinem Laptop tritt das Problem auf, dass immer wenn der Computer in
den Ruhezustand versetzt wird die Maussoftware (IntelliPoint 6.1)
abstürzt und den Fehler an MS melden will.

In der Ereignisanzeige steht folgendes:

Typ: Fehler
Quelle: Microsoft IntelliPoint
Kategorie: Keine
Ereigniskennung: 1000
"Die Beschreibung der Ereigniskennung (1000) in (Microsoft Intelli
Point) wurde nicht gefunden. Der lokale Computer verfugt nicht über die
zum .Anzeigen der Meldungen von einem Remotecomputer erforderlichen
Registrierungsinformationen oder DLL-Meldungsdateien."

????

Kennt jemand das Problem??
Wie kann man es beheben?
Ich benutze IntelliPoint, da meine Maus (MS Presenter Mouse 8000) noch
nicht von àlteren IntelliPoint-Versionen unterstützt wird und andere
Maustreiber offenbar nicht optimal mit dem Bluetooth-Dongle
zusammenarbeitet.

Für den Anfang würde es mir schon reichen, die Meldung und den Wunsch
den Problembericht an MS zu senden zu unterbinden.

Alle Versuche das zu deaktivieren waren erolglos.
Sowohl "Systemeigenschaften" > "Erweitert" > "Fehlerberichterstattung"
als auch die Einstellung in HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\
PCHealth

Irgenwie scheint Intellipoint da separate Einstellungen zu haben.

Hat jemand eine Lösung/Idee?

Vielen Dank im Voraus!

Cheers
Achim
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Wirsing
27/08/2007 - 11:51 | Warnen spam
Joachim Hàndel schrieb:

Hallo,
bei meinem Laptop tritt das Problem auf, dass immer wenn der Computer in
den Ruhezustand versetzt wird die Maussoftware (IntelliPoint 6.1)
abstürzt und den Fehler an MS melden will.


[...]

Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen. Aber ich hatte das Problem,
daß einige Sekunden nach jedem Doppelklick das aktive Windowsfenster
zusammenbrach und neu aufgebaut wurde. Das dauerte nur den Bruchteil
einer Sekunde und sah aus wie ein Flackern.

Nach elend langer Sucherei habe ich Intellipoint 6.1 durch die früher
von mir verwendete Version 5.2 ersetzt - und der Fehler war weg. Die
6.1 habe ich behalten und umbenannt in "IP6_1Deu - FÜHRT ZUM
FLACKERN.exe" Diese Version scheint mir alles andere als fehlerfrei.

Schreib Microsoft, wenn àltere Treiber für Dich nicht in Frage kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing

Ähnliche fragen