Abwesenheitsbenachrichtigung: Ändern der Absenderadresse

05/02/2009 - 15:19 von I. Becker | Report spam
Hallo zusammen!

Besteht die Möglichkeit bei MSX 2003 und/oder MSX 2007 die in einer
Abwesenheitsnachricht erscheinende Absenderadresse zu àndern?

Hintergrund:
Wenn bei einer SPAM-Mail, die vom IMF nicht erkannt wird, eine
Abwesenheitsmail rausgeht und die Adresse nicht existiert, wird eine
Unzustellbarmeldung vom Systemadministrator erzeugt und "belàstigt" den
Anwender.
Um dies zu verhindern könnte man die Absenderadresse auf z.B. "noreply@..."
àndern. Die Systemnachricht würde dann z.B. im "noreply-Postfach", oder noch
besser im Datennirwana, auflaufen.

Bietet Exchange diese Möglichkeit?

Vielen Dank für die Hilfe
I. Becker
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius \(MVP\)
06/02/2009 - 01:01 | Warnen spam
"I. Becker" <I. schrieb im Newsbeitrag
news:

Wenn bei einer SPAM-Mail, die vom IMF nicht erkannt wird, eine
Abwesenheitsmail rausgeht und die Adresse nicht existiert, wird eine
Unzustellbarmeldung vom Systemadministrator erzeugt und "belàstigt" den
Anwender.



Tja das kannst du nicht àndern.
Einziger Schutz: OOF nach extern ganz unterbinden.
denn wenn es angeblichen Absende rder Spamail auch gibt, dann störst du auch
noch einen anderen.

Um dies zu verhindern könnte man die Absenderadresse auf z.B.
""
àndern. Die Systemnachricht würde dann z.B. im "noreply-Postfach", oder
noch
besser im Datennirwana, auflaufen.



Dann kann aber der "gute Sender" die Mail auch nicht einfach zuprdnen

Technisch könnte man die OOFs beim Versand abfangen und den Absender drehen
Beispiel: http://www.msxfaq.de/tools/frommodify.htm


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen