Abwicklung openSUSE-10.2

16/11/2008 - 10:59 von Martin Schnitkemper | Report spam
Hallo,

wie bekannt wird der Support von openSUSE-10.2 zum 30.11.08 eingestellt.

Hat jemand Erfahrungen mit früheren Versionen, wie das genau gehandhabt
wird? Werden die Repositories ab dem Tag nicht mehr zugànglich sein oder
entfernt, oder kann ich auch spàter noch auf den Stand vom 30.11.
aktualisieren?

Hier
http://lists.opensuse.org/opensuse-...00002.html
steht beschrieben, daß die Verzeichnisse von /pub/suse/*/10.2/
nach /pub/suse/discontinued/ verschoben würden. Dieses Verzeichnis ist aber
heute leer, ich finde dort beispielsweise keine Updates mehr zu 10.1.

Wird erfahrungsgemàß nur der Support seitens SuSE/Novell eingestellt, oder
auch z.B. der von packman?

Martin.
OS: openSUSE 10.2 (i586)
Kernel: 2.6.18.8-0.10-default
KDE: 3.5.9 "release 65.2"
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Weigelt
16/11/2008 - 11:56 | Warnen spam
Martin Schnitkemper wrote:

Hier
http://lists.opensuse.org/opensuse-...00002.html
steht beschrieben, daß die Verzeichnisse von /pub/suse/*/10.2/
nach /pub/suse/discontinued/ verschoben würden. Dieses Verzeichnis
ist aber heute leer, ich finde dort beispielsweise keine Updates
mehr zu 10.1.


Ich lese schon den ersten Absatz so, das auch keine Updates mehr
veröffentlicht werden und die 10.2 so wie sie ist nach discontinued
verschoben wird.


Wird erfahrungsgemàß nur der Support seitens SuSE/Novell
eingestellt, oder auch z.B. der von packman?


packman bietet für die 10.1 noch einige wenige Updates an, aber das
liegt wohl eher am Paketersteller selber, ob er den Haken bei der
10.1 respektive 10.2 setzt.

Bernd

OS: openSUSE 11.0 (X86-64)
Kernel: 2.6.25.18-0.2-default
KDE: 4.1.3 (KDE 4.1.3) "release 55.1"

Ähnliche fragen