Forums Neueste Beiträge
 

Acc 2003 Remote Server Computer existiert nicht ...

23/05/2008 - 10:49 von Alleskann | Report spam
Hi,
ich arbeite mit Office 2003 SP3 unter XP Sp1. Steuere Word aus einer
Access-Anwendung.
Ich positioniere mit nachstehenden Befehlen den Tabulator in Word, markiere
das gesamte Dokument und richte es nach dem gesetzten Tabulator aus.

Dim appWord as New Word.Application

appWord.Documents.Add strDatei
'Word auf Bildschirm nur für Test
appWord.Visible = True



'TabStop setzen
With appWord
.Selection.WholeStory
.Selection.ParagraphFormat.TabStops.ClearAll
.ActiveDocument.DefaultTabStop = CentimetersToPoints(1.25)

' Hier kommt der Fehler !!!!!!!

.Selection.ParagraphFormat.TabStops.Add
Position:=CentimetersToPoints(5), _
Alignment:=wdAlignTabLeft, Leader:=wdTabLeaderSpaces
End With

' So beende und schließe ich das Word-Dokument

appWord.ChangeFileOpenDirectory strAngebotDir
appWord.ActiveDocument.SaveAs FileName:=strAngebotName, FileFormat:= _
wdFormatDocument, LockComments:=False, Password:="", AddToRecentFiles:= _
True, WritePassword:="", ReadOnlyRecommended:=False,
EmbedTrueTypeFonts:= _
False, SaveNativePictureFormat:=False, SaveFormsData:=False, _
SaveAsAOCELetter:=False
'appWord.ActiveDocument.PrintOut Background:=False,
Range:=wdPrintAllDocument
appWord.Documents.Close SaveChanges:=wdSaveChanges

appWord.Quit SaveChanges:=wdDoNotSaveChanges
Set appWord = Nothing


Beim 1. Anstarten von Word funktioniert die Routine einwandfrei. Wiederhole
ich die Routine in der gleichen Access-Sitzung komt es zum Fehler:
Err.Number = 462 "Remote Server Computer Existiert nicht "
Beende ich die Access-Anwendung und starte sie erneut an funktioniert wieder
alles.
Das kann ich dem Anwender nicht zumuten!!!

Was mache ich falsch, sollte ich besser tun oder lassen? Wer kennt sich da
aus oder kennt einen der einen kennt?

xxyy1188eeff==
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Hübner
23/05/2008 - 12:02 | Warnen spam
Salut,

mM. setzt du appWord auf Nothing und erzeugst es für einen zweiten Durchlauf
nicht neu. Versuche doch einmal

Dim appWord As Word.Application
Set AppWord = New Word.Application


Nebenbei, du bist hier falsch, versuche es doch einmal in
microsoft.public.de.word.vba, da kann dir sicher besser geholfen werden.

Alleskann wrote:

Hi,
ich arbeite mit Office 2003 SP3 unter XP Sp1. Steuere Word aus einer
Access-Anwendung.
Ich positioniere mit nachstehenden Befehlen den Tabulator in Word,
markiere das gesamte Dokument und richte es nach dem gesetzten Tabulator
aus.

Dim appWord as New Word.Application

appWord.Documents.Add strDatei
'Word auf Bildschirm nur für Test
appWord.Visible = True



'TabStop setzen
With appWord
.Selection.WholeStory
.Selection.ParagraphFormat.TabStops.ClearAll
.ActiveDocument.DefaultTabStop = CentimetersToPoints(1.25)

' Hier kommt der Fehler !!!!!!!

.Selection.ParagraphFormat.TabStops.Add
Position:=CentimetersToPoints(5), _
Alignment:=wdAlignTabLeft, Leader:=wdTabLeaderSpaces
End With

' So beende und schließe ich das Word-Dokument

appWord.ChangeFileOpenDirectory strAngebotDir
appWord.ActiveDocument.SaveAs FileName:=strAngebotName, FileFormat:= _
wdFormatDocument, LockComments:=False, Password:="",
AddToRecentFiles:= _ True, WritePassword:="",
ReadOnlyRecommended:=False,
EmbedTrueTypeFonts:= _
False, SaveNativePictureFormat:=False, SaveFormsData:=False, _
SaveAsAOCELetter:=False
'appWord.ActiveDocument.PrintOut Background:=False,
Range:=wdPrintAllDocument
appWord.Documents.Close SaveChanges:=wdSaveChanges

appWord.Quit SaveChanges:=wdDoNotSaveChanges
Set appWord = Nothing


Beim 1. Anstarten von Word funktioniert die Routine einwandfrei.
Wiederhole ich die Routine in der gleichen Access-Sitzung komt es zum
Fehler: Err.Number = 462 "Remote Server Computer Existiert nicht "
Beende ich die Access-Anwendung und starte sie erneut an funktioniert
wieder alles.
Das kann ich dem Anwender nicht zumuten!!!

Was mache ich falsch, sollte ich besser tun oder lassen? Wer kennt sich da
aus oder kennt einen der einen kennt?




Grüße

Ähnliche fragen