Acc07 VBA Abfrage Parameter eingeben

18/12/2009 - 13:08 von Toni Strnad | Report spam
Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte den inhalt der Parameter für eine Abfrage vor deren Ausführung
über VBA àndern.
Hintergrund ich ist folgender:

Ich öffne und lese über SQL die Kundentabelle ein. Für jeden Satz des
Abfrageergebnisses muß ich eine sehr komplexe Abfrage ausführen.
Diese Abfrage erwartet 7 Parameter die natürlich bei jedem Kunden einen
anderen Inhalt haben.
Diesen Inhalt muß ich der Abfrage vor der Ausführung zur Verfügung stellen.

Mein Abfrage-Code (Kurzform):
SELECT Datev.BuchDat, Datev.Buchungstext, Datev.Betrag,
Datev.Zahlungspflichtiger, Datev.BLZ, Datev.KontoNr, Datev.VZ1, Datev.VZ2,
Datev.VZ3, Datev.Zusatz
FROM Datev
WHERE (((Datev.BuchDat)>=fct_abfDat()) AND
((Datev.Buchungstext)="SDIREKT-EINZUGSAUFTRAG" Or
(Datev.Buchungstext)="RUECKBELASTUNG" Or
(Datev.Buchungstext)="UEBERWEISUNGSGUTSCHRIFT") AND
((Trimextended(Datev.VZ1)) = (Trim(kunden.kd_vorname) & " " &
Trim(kunden.kd_name))));

in der Hoffnung, dass die Abfrage die Daten aus dem aktuellen Kundensatz
holt. Das bringt aber die Fehlermeldung "... 2 Parameter erwartet... zu wenig
eingegeben. Ich habe nun alle möglichen Variationen ausprobiert, es kommt
aber immer die gleiche Meldung.

Beim Googlen bin ich auf "qdf.parameters!" gestossen, nur leider blicke bei
der Vorgehensweise und besonders der Syntax überhaupt nicht durch.

Ich bitte euch ganz sehr um Hilfe und bedanke mich im Voraus für jeden Tipp,
falls möglich mit einem kleinen Beispiel.

Liebe Grüsse aus Erkelenz
Toni
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
18/12/2009 - 13:18 | Warnen spam
Hallo Toni,

Toni Strnad schrieb folgendes:
Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte den inhalt der Parameter für eine Abfrage vor deren Ausführung
über VBA àndern.
Hintergrund ich ist folgender:

Ich öffne und lese über SQL die Kundentabelle ein. Für jeden Satz des
Abfrageergebnisses muß ich eine sehr komplexe Abfrage ausführen.
Diese Abfrage erwartet 7 Parameter die natürlich bei jedem Kunden einen
anderen Inhalt haben.
Diesen Inhalt muß ich der Abfrage vor der Ausführung zur Verfügung stellen.

Mein Abfrage-Code (Kurzform):
SELECT Datev.BuchDat, Datev.Buchungstext, Datev.Betrag,
Datev.Zahlungspflichtiger, Datev.BLZ, Datev.KontoNr, Datev.VZ1, Datev.VZ2,
Datev.VZ3, Datev.Zusatz
FROM Datev
WHERE (((Datev.BuchDat)>=fct_abfDat()) AND
((Datev.Buchungstext)="SDIREKT-EINZUGSAUFTRAG" Or
(Datev.Buchungstext)="RUECKBELASTUNG" Or
(Datev.Buchungstext)="UEBERWEISUNGSGUTSCHRIFT") AND
((Trimextended(Datev.VZ1)) = (Trim(kunden.kd_vorname) & " " &
Trim(kunden.kd_name))));

in der Hoffnung, dass die Abfrage die Daten aus dem aktuellen Kundensatz
holt. Das bringt aber die Fehlermeldung "... 2 Parameter erwartet... zu wenig
eingegeben. Ich habe nun alle möglichen Variationen ausprobiert, es kommt
aber immer die gleiche Meldung.

Beim Googlen bin ich auf "qdf.parameters!" gestossen, nur leider blicke bei
der Vorgehensweise und besonders der Syntax überhaupt nicht durch.

Ich bitte euch ganz sehr um Hilfe und bedanke mich im Voraus für jeden Tipp,
falls möglich mit einem kleinen Beispiel.



lese www.donkarl.com?FAQ6.16

Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com

home: http://www.avenius.com - http://www.AccessRibbon.de
http://www.ribboncreator.de

Ähnliche fragen