Access 2000 Formular Parameter Eingabe Ausgabe Rückgabe

05/03/2010 - 11:48 von Raimund Gryszik | Report spam
Hallo Profigemeinde!

Für das Problem, auf das ich hier eingehe, gibt es offensichtlich schon
Hunderte von Web-Eintràgen, die mir aber alle nicht weitergeholfen haben.

Denn ich suche eine einfache, grundsàtzliche Antwort, eine Methode für alle
zukünftigen Anwendungsfàlle.

Es geht darum, dass aus einem VBA-Standardmodul heraus ein Formular modal
geöffnet werden soll. Diesem Formular müssen verschiedene Anfangswerte
übergeben werden. Dann bedient der User das Formular, dabei erzeugt er
verschiedene Rückgabewerte. Irgendwann wird das Formular dann geschlossen,
und die Benutzeraktionen müssen natürlich in der aufrufenden Routine dann
verfügbar bleiben.

Meines Wissens gibt es dafür zwei Wege: OpenArgs und globale Variablen

Meine Fragen dazu:

OpenArgs funktionieren nur in der Eingaberichtung, und können nur einen
einzigen String übergeben (den man notfalls mit mehreren Werten vollpacken
kann). Ich finde das umstàndlich und unübersichtlich, und es funktioniert
nicht in der Rückgaberichtung. Ist das so?

Variablen, die in dem Standardmodul global vereinbart werden, würden hier
voll und ganz zufriedenstellend den Zweck erfüllen. Nur spricht leider
dagegen, dass man globale Variablen möglichst vermeiden soll, um die
Verwendbarkeit von Modulen nicht zu gefàhrden.

Gibt es denn noch eine andere Möglichkeit? So nach dem Motto "openForm
Param1 by val:= x, Param2 by ref:= y"

Danke für Tipps

Raimund Gryszik, Berlin
 

Lesen sie die antworten

#1 Raimund Gryszik
05/03/2010 - 12:07 | Warnen spam
Nachtrag zu meiner Frage:

Es handelt sich um ein ungebundenes Formular (d.h. unabhàngig von Feldern in
Tabellen oder Abfragen), wo der User übergreifende Informationen lesen oder
setzen soll.

Raimund

Ähnliche fragen