In Access 2002 mit RTF arbeiten

30/08/2007 - 20:29 von Ralf Reimann | Report spam
Hallo zusammen,

ich greife mit Access 2002 auf ein Feld einer Oracle-Datenbank zu, welches
Texte mit RTF-Formatierungen beinhaltet. Wenn ich es richtig gegooglt habe,
ist die einzige vernünftige und kostenlose Möglichkeit diesen Textstring
anzuzeigen, das ActiveX von Leban.
So wie ich es verstehe, muss dann aber das ActiveX auf allen Rechnern
installiert sein, die die entsprechende MDB ausführen. Oder braucht es nur
auf dem Rechner installiert sein, mit dem die MDB erstellt wird?

Eine Alternative wàre es, alle RTF-Formatierungen aus dem Feld
herauszufiltern. Scheinbar gibt es da eine Möglichkeit über das Clipboard,
aus dem der reine Text wieder eingelesen werden kann. Ich hab das aber
leider nicht nachvollziehen können.
Kann mir jemand eine einfache Möglichkeit zeigen (mit Bordmitteln ohne
weitere Installationen), wie sowas zu realisieren ist?

Besten Dank.

Gruß Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
30/08/2007 - 22:13 | Warnen spam
Hallo Ralf,

Ralf Reimann schrieb folgendes:
ich greife mit Access 2002 auf ein Feld einer Oracle-Datenbank zu,
welches Texte mit RTF-Formatierungen beinhaltet. Wenn ich es
richtig gegooglt habe, ist die einzige vernünftige und kostenlose
Möglichkeit diesen Textstring anzuzeigen, das ActiveX von Leban. So
wie ich es verstehe, muss dann aber das ActiveX auf allen Rechnern
installiert sein, die die entsprechende MDB ausführen. Oder braucht
es nur auf dem Rechner installiert sein, mit dem die MDB erstellt wird?



Auf jedem Rechner auf dem die Datenbank installiert ist muss auch das
OCX installiert sein.

Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com
home: http://www.avenius.com - http://www.AccessRibbon.de

10. Access-Entwickler-Konferenz (AEK)
Nürnberg 6./7.10.2007 und 20./21.10.2007
http://www.donkarl.com/?AEK

Ähnliche fragen