[Access 2003 SP3] Objekte aufgrund des Namens ihrer Klasse anlegen

24/08/2009 - 07:39 von Lars P. Wolschner | Report spam
Hallo,

man kann Objekte ja mit

Dim Obj as New <Classname>

oder mit der Sequenz

Dim Obj As <Classname>
...
Set Obj = New <Classname>

anlegen. Alledings ist die Klasse bei diesen beiden Sequenzen fest
vorgegeben. Ist es auch möglich, Objekte anzulegen, deren Klassenname
als String verfügbar ist und daher erst zur Laufzeit vorgegeben
werden kann?

Schon jetzt vielen Dank für Eure Hinweise, und
mit freundlichen Grüßen
Lars P. Wolschner
 

Lesen sie die antworten

#1 Henry Habermacher
24/08/2009 - 08:05 | Warnen spam
Hallo Lars

Lars P. Wolschner wrote:
anlegen. Alledings ist die Klasse bei diesen beiden Sequenzen fest
vorgegeben. Ist es auch möglich, Objekte anzulegen, deren Klassenname
als String verfügbar ist und daher erst zur Laufzeit vorgegeben
werden kann?



Meinst Du vielleicht

Set obj = CreateObject(<Klassenname>)
oder
Set obj = GetObject(, <Klassenname>)

Beide erwarten den Klassennamen (z.B. "Access.Application") als String.

Gruss
Henry


AEK 12 - Anmeldung bei www.donkarl.com/?AEK
Microsoft MVP Office Access
Keine E-Mails auf Postings in NGs. Danke.
Access FAQ www.donkarl.com

Ähnliche fragen