[Access 2003 SP3] Registry-Wert REG_BINARY schreiben und lesen

18/08/2009 - 23:49 von Lars P. Wolschner | Report spam
Hallo,

was muß man eigentlich anstellen, um mit VBA (for Access 2003 SP3
unter Windows XP SP2 und SP3) beliebige Binàrdaten beispielsweise in
die Registry zu schreiben?

Ich habe ein Modul entwickelt, das die Registry behandelt und auch
komplett funktioniert. Die im Modul "VBA.Interaction" versteckten
VBA-Funktionen SaveSetting() und GetSetting() behandeln ja nur den
VBA-Schlüssel der Registry.

Bisher kann ich allerdings nur 4-Byte-Werte (REG_DWORD) und Strings
(REG_SZ) schreiben, was für Konfigurationsdaten ausreichen sollte.
Was aber, wenn man mal (mit der Win32-API-Funktion RegSetValueEx())
beliebige Binàrdaten schreiben und (mit RegQueryValueEx()) lesen muß?

Schon jetzt vielen Dank für Eure Hinweise,
mit freundlichen Grüßen
Lars P. Wolschner
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
19/08/2009 - 08:34 | Warnen spam
Hallo, Lars,

Lars P. Wolschner:

was muß man eigentlich anstellen, um mit VBA (for Access 2003 SP3
unter Windows XP SP2 und SP3) beliebige Binàrdaten beispielsweise in
die Registry zu schreiben?



hast Du mal ein Array von Bytes versucht?

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen