Access 2003 - SQL Server 2003 - ODBC: Problem mit acCmdSaveRecord

16/02/2009 - 15:08 von Liz Helmecke | Report spam
Hallo NG,

Szenario:
Access 2003 Frontend. Zugriff auf SQL Server 2003 -Datenbank mit ODBC
(eingebundene ODBC-Tabellen).

Problem:

in manchen Formularen funktioniert auf für uns unerklàrliche Weise der
Befehl DoCmd.RunCommand acCmdSaveRecord nicht.

Nach Aufruf dieses Befehls z.B. im Adressànderungsformular passiert
scheinbar eine Minute lang nichts, dann erscheint die Meldung
ODBC: Aktualisierung in einer verknüpften Tabelle 'Adresse' fehlgeschlagen.
Der Witz ist aber, dass hinter diesem Formular keine verknüpften Tabellen
liegen, sondern einzig und allein 1 Tabelle, nàmlich 'Adresse'.

Bei anderen Formularen klappt das Speichern ohne Probleme.

Hat schonmal jemand sowas àhnliches gehabt?

Danke für Tipps!
Liz
 

Lesen sie die antworten

#1 Christa Kurschat
16/02/2009 - 15:31 | Warnen spam
Hallo Liz,

"Liz Helmecke" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG,

Szenario:
Access 2003 Frontend. Zugriff auf SQL Server 2003 -Datenbank mit ODBC
(eingebundene ODBC-Tabellen).



Du meist sicher SQL 2005


Problem:

in manchen Formularen funktioniert auf für uns unerklàrliche Weise der
Befehl DoCmd.RunCommand acCmdSaveRecord nicht.

Nach Aufruf dieses Befehls z.B. im Adressànderungsformular passiert
scheinbar eine Minute lang nichts, dann erscheint die Meldung
ODBC: Aktualisierung in einer verknüpften Tabelle 'Adresse'
fehlgeschlagen.
Der Witz ist aber, dass hinter diesem Formular keine verknüpften Tabellen
liegen, sondern einzig und allein 1 Tabelle, nàmlich 'Adresse'.



Ja, aber eine eingebundene Tabelle.
Hat diese einen PK?


Bei anderen Formularen klappt das Speichern ohne Probleme.



gleiche Tabelle?

Gruß
Christa
Access-FAQ: http://www.donkarl.com
SQL-Server-FAQ: www.sqlfaq.de
InsideSql: www.insidesql.org

Ähnliche fragen