Access 97: Zeilenumbruch in Formular

11/08/2008 - 11:10 von Christoph Schwerdtfeger | Report spam
Hallo Liste,

ich habe hier ein Access 97 Formular auf dem zwei Textfelder
nebeneinander liegen, da diese so positioniert werden müssen, kann ich
diese Textfelder auch nicht zu einem verbinden.
Wenn nun der Text im ersten Feld zu lang wird, überschreibt er den
Inhalt aus Feld 2 (Feld 1 hat die Eigenschaft "vergrößerbar=Ja").

Wie bekomme ich es hin, dass automatisch ein Zeilenumbruch
durchgeführt wird, wenn der Text für die Breite zu lang wird? Quasi
ein vertikales "vergrößerbar=Ja" statt einem horizontalen.

Wenn ich "verkleinerbar=Ja", "vergrößerbar=Nein" setze, bleibt das
Textfeld leer, wenn ich beide auf "Ja" setze, wird Feld 2 ebenfalls
überschrieben.

Mit freundlichen Grüßen,
Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Henry Habermacher
11/08/2008 - 11:25 | Warnen spam
Hallo Christoph

"Christoph Schwerdtfeger" wrote in message
news:

ich habe hier ein Access 97 Formular auf dem zwei Textfelder
nebeneinander liegen, da diese so positioniert werden müssen, kann ich
diese Textfelder auch nicht zu einem verbinden.
Wenn nun der Text im ersten Feld zu lang wird, überschreibt er den
Inhalt aus Feld 2 (Feld 1 hat die Eigenschaft "vergrößerbar=Ja").

==> das hat aber auf ein Formular keinen Einfluss, nur wenn Du das druckst.

Wie bekomme ich es hin, dass automatisch ein Zeilenumbruch
durchgeführt wird, wenn der Text für die Breite zu lang wird? Quasi
ein vertikales "vergrößerbar=Ja" statt einem horizontalen.

==> vergrösserbar wirkt sich immer nur auf die vertikale, nicht auf die
horizontale Breite aus. Irgendwie reden wir wohl von was anderem, oder?


Wenn ich "verkleinerbar=Ja", "vergrößerbar=Nein" setze, bleibt das
Textfeld leer, wenn ich beide auf "Ja" setze, wird Feld 2 ebenfalls
überschrieben.

==> sehr komisch. Bist Du sicher, dass Du von einem Formular sprichst? Und
in einem Bericht sollte das darunterliegende Feld runtergeschoben werden,
wenn das erste vergrössert wird. Das funktioniert allerdings nur, wenn das
zweite Feld erst nach dem ersten Feld beginnt, nicht wenn sich die Felder
überlappen.

Da Du das wahrscheinlich in einem Bericht machen willst, kannst Du doch die
beiden Felder zusammensetzen und mit einem Zeilenumbruch versehen:

SELECT .., DeinFeld1 + Chr(13) + Chr(10) & DeinFeld2
FROM ..

In einem Formular, das Du auch ausdrucken willst, kannst Du je Feld
einstellen, ob es gedruckt werden soll oder nicht. Du kannst so Deine beiden
Felder beim Drucken unsichtbar schalten und dafür wie beim Report bereits
ein zeilenumgebrochenes Feld verwenden.

Gruss
Henry

Microsoft MVP Office Access
Keine E-Mails auf Postings in NGs. Danke.
Access FAQ www.donkarl.com

Ähnliche fragen