Access/Excel 2007 Sonderzeichen verloren nach Export/Import

04/01/2009 - 19:21 von Wilhelm Hanselmann | Report spam
Hallo allerseits,
allen ein gutes neues Jahr!

Folgendes Problem habe ich heute:
Ich habe Access-Textfelder mit manuell eingefügten Zeilenumbrüchen
(Strg/return).
Der Export nach Excel ist ok, die Zeilenumbrüche sind in den Zellen noch
vorhanden.
Nach dem Import der Excel-Tabelle zurück nach Access steht statt an Stelle
des Zeilbenumbruchs ein kleines Quadrat und der Zeilenumbruch ist weg.

Wie kann ich dieses Zeichen erkennen und wieder ersetzen mit Strg/return.
Habe versucht mit Asc an den ASCII-Code zu kommen - Fehlanzeige.
Welcher Code mit Chr dann für Strg/return dann einzusetzen wàre, weiß ich
leider auch nicht.

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus
Gruß
Wilhelm Hanselmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
04/01/2009 - 20:18 | Warnen spam
Hallo Wilhelm,

Wilhelm Hanselmann schrieb folgendes:
Folgendes Problem habe ich heute:
Ich habe Access-Textfelder mit manuell eingefügten Zeilenumbrüchen
(Strg/return).
Der Export nach Excel ist ok, die Zeilenumbrüche sind in den Zellen noch
vorhanden.
Nach dem Import der Excel-Tabelle zurück nach Access steht statt an Stelle
des Zeilbenumbruchs ein kleines Quadrat und der Zeilenumbruch ist weg.

Wie kann ich dieses Zeichen erkennen und wieder ersetzen mit Strg/return.
Habe versucht mit Asc an den ASCII-Code zu kommen - Fehlanzeige.
Welcher Code mit Chr dann für Strg/return dann einzusetzen wàre, weiß ich
leider auch nicht.



Kann ich nicht bestàtigen. Export und anschließender Import
funktioniert. "Strg/return" bleibt erhalten.

Der ASCII Code könnte CHR$(10) sein.

Probier über eine Abfrage ein Replace auf chr$(10) mit chr$(13) &
chr$(10)

Replace ([FeldInhalt], chr$(10), chr$(13) & chr$(10))

Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com
home: http://www.avenius.com - http://www.AccessRibbon.de
http://www.ribboncreator.de

Ähnliche fragen