Access über ADO ohne Datenbanklogin

04/12/2008 - 12:57 von Burkhard Schneider | Report spam
Hallo,

ich habe für den Eigengebrauch eine kleine Anwendung geschrieben, die eine
Adresse aus einer Access-Tabelle raussucht und in ein Word-Dokument
schreibt. Funktioniert soweit ganz gut.

Was mich nur stört, ist dieses Datenbank-Login-Fenster beim Programmstart,
in dem ich Benutzername und Password eingeben soll. Bekommt man das
irgendwie weg?
Ist wie gesagt nur für den eigenen Bedarf. Die MDB ist nicht
Passwortgeschützt.

Bin ansonsten ADO-Neuling.

Mein Commection-String:
Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;
Password="";
Data Source=C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Eigene
Dateien\isyControl\Datenbank\Kunden.mdb;
Mode=Share Deny None;Extended
Properties="";Persist Security
Info=True;Jet OLEDB:
System database="";
Jet OLEDB:Registry Path="";
Jet OLEDB:Database Password="";
Jet OLEDB:Engine Type=5;
Jet OLEDB:Database Locking Mode=1;
Jet OLEDB:Global Partial Bulk Ops=2;
Jet OLEDB:Global Bulk Transactions=1;
Jet OLEDB:New Database Password="";
Jet OLEDB:Create System Database=False;
Jet OLEDB:Encrypt Database=False;
Jet OLEDB:Don't Copy Locale on Compact=False;
Jet OLEDB:Compact Without Replica Repair=False;
Jet OLEDB:SFP=False

Gruß
Burkhard Schneider
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Koschke
04/12/2008 - 13:03 | Warnen spam
Hallo Burkhard,

"Burkhard Schneider" schrieb im Newsbeitrag
news:gh8giu$hqr$
Hallo,

ich habe für den Eigengebrauch eine kleine Anwendung geschrieben, die eine
Adresse aus einer Access-Tabelle raussucht und in ein Word-Dokument
schreibt. Funktioniert soweit ganz gut.

Was mich nur stört, ist dieses Datenbank-Login-Fenster beim Programmstart,
in dem ich Benutzername und Password eingeben soll. Bekommt man das
irgendwie weg?
Ist wie gesagt nur für den eigenen Bedarf. Die MDB ist nicht
Passwortgeschützt.



benutzt Du eine ADOConnection?
Dann setz mal deren Eigenschaft LoginPrompt zu false!

Ciao
Stefan

Ähnliche fragen