Access und Reports mit Standarddrucker

24/02/2010 - 11:15 von Uwe Ricken | Report spam
Hallo zusammen,

leider habe ich ein Problem, bei dem ich derzeit keine Lösung erkennen kann.
Folgende Umgebung:

Microsoft Windows XP / Microsoft Access 2003

Beim Öffnen eines Reports haben wir an einigen Rechnern das Phànomen, dass
der Report nicht geöffnet wird.
Dies geschieht unabhàngig davon, ob Daten vorhanden sind oder nicht!

Wenn wir den Drucker vom Typ OKI 5900 als Standarddrucker wàhlen, haben wir
exakt das oben beschriebene Problem.
Verwenden wir jedoch einen anderen Standarddrucker (z. B. HP Laserjet, ...),
wird der Bericht korrekt geöffnet.
Das Ende der Kuriositàt ist dann, dass ich nachtràglich (Bericht ist bereits
geöffnet) über den "fehlerhaften" Drucker ausdrucken kann.

Ich vermute, dass Access nicht sauber die Einstellungen des Druckers abrufen
kann und deswegen den Bericht nicht öffnet.

Zunàchst habe ich natürlich gedacht, dass der Bericht ev. zerstört ist (oder
auch die Datenbank!)
Ein Reparaturversuch hat jedoch keinen Erfolg gehabt.

Eine letzte Besonderheit:
- Versuche, den Bericht mit dem OKI als Standarddrucker im Entwurfsmodus zu
öffnen schlàgt fehl!
- Der Bericht wird nicht geöffnet - eine Fehlermeldung wird nicht angezeigt!
- Beim Wechsel des Standarddruckers kann der Bericht ohne Problem bearbeitet
werden!

Das Verhalten ist nicht auf den einzelnen Bericht zurückzuführen - es
betrifft allgemein ALLE Berichte.
Es muss also ein Problem mit dem Druckertreiber sein!
Der ist jedoch auf dem aktuellen Stand!

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung...


Uwe Ricken
db Berater GmbH
http://www.db-berater.de

MCTS: Microsoft SQL Server 2005
MCDBA: Microsoft SQL Server 2005
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Ackermann
24/02/2010 - 12:17 | Warnen spam
Hallo Uwe,

Uwe Ricken meinte:

leider habe ich ein Problem, bei dem ich derzeit keine Lösung
erkennen kann. Folgende Umgebung:

Microsoft Windows XP / Microsoft Access 2003

Beim Öffnen eines Reports haben wir an einigen Rechnern das Phànomen,
dass der Report nicht geöffnet wird.
Dies geschieht unabhàngig davon, ob Daten vorhanden sind oder nicht!

Wenn wir den Drucker vom Typ OKI 5900 als Standarddrucker wàhlen,
haben wir exakt das oben beschriebene Problem.
Verwenden wir jedoch einen anderen Standarddrucker (z. B. HP
Laserjet, ...), wird der Bericht korrekt geöffnet.
Das Ende der Kuriositàt ist dann, dass ich nachtràglich (Bericht ist
bereits geöffnet) über den "fehlerhaften" Drucker ausdrucken kann.

Ich vermute, dass Access nicht sauber die Einstellungen des Druckers
abrufen kann und deswegen den Bericht nicht öffnet.



Ein Netzwerkdrucker?

Hatte ich auch schon gelegentlich.
Lag damals an verwaisten/schrottigen Eintràgen in der Registry.

Versuche mal, den Freigabename zu àndern und den Drucker
neu zu verbinden.

ansonsten:

Versuche das mal:
1.. In the Printers folder on the workstation, delete the network connected printer.
2.. Click Start, point to Settings, click Control Panel, and then double-click Services.
3.. Select the Spooler service, and then click Stop.
4.. Run Registry Editor (Regedt32.exe).
5.. Delete the following registry keys:
HKEY_CURRENT_USER\Printers\DevModes2
HKEY_CURRENT_USER\Printers\Settings
6.. Restart the Spooler service.
Dann Drucker neu einrichten.

siehe:
http://support.microsoft.com/?scid=...;x=9&y

Ich hatte damals zusàtzlich wohl auch bei
HKEY_CURRENT_USER\Printers\Connections
noch etwas 'aufgeràmt'

Gruß Acki

Mitglied im DBDEV http://www.dbdev.org
Access-FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen