Access VBA: Klassenmodul schreiben

30/04/2009 - 13:55 von Thomas Schulze | Report spam
Hallo,

ich habe mal wieder ein Problem.

In Access möchte ich eigene Klassen definieren, die so in ungefàhr wie
das Collection-Objekt arbeitet.

Konkret hàtte ich gerne folgendes:

ich definiere das Ding als "Mitglieder", und durch den Aufruf
"Mitglieder()" erhalte ich ein Array mit allen Namen drin. Mit
"Mitglieder.add("Benni Beispiel") füge ich ein neues Mitglied hinzu,
das dann wieder Eigenschaften hat. Mit "Mitglieder("Benni Beispiel")"
bekomme ich einen String zurück mit den Detaileigenschaften des
entsprechenden Mitglieds, oder könnte per "Mitglieder("Benni
Beispiel").BeitragBezahlt=true" diese auch veràndern.

Also brauche ich einmal eine Klasse für ein einzelnes Mitglied und
dann eine Liste aller Mitglieder.

Wie stelle ich das nun an? Ich bràuchte ja einmal eine Methode, die
beim Aufruf der Liste standardmàßig aufgerufen wird und dann eben das
String-Array zurückliefert, und dann eine zweite Methode die beim
Aufruf der Liste mit einem Parameter aufgerufen wird, und eben das
Mitglied zurückliefert. Genau hier fehlt mir der Ansatz, wie ich das
anstellen kann.

Wie kriege ich das elegant gelöst?

Danke schonmal und Gruß, Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Hoffmann
30/04/2009 - 14:41 | Warnen spam
hallo Thomas,

Thomas Schulze schrieb:
Wie kriege ich das elegant gelöst?


http://www.databaseadvisors.com/new...access.asp


mfG

Access-FAQ http://www.donkarl.com/
KnowHow.mdb http://www.freeaccess.de
Newbie-Info http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Ähnliche fragen