AccessPoints / Router mit 802.11ac (Draft 2.0)

07/07/2012 - 23:39 von Artur Kawa | Report spam
Hallo,

es gibt inzwischen einige Accesspoints und Router,
die eine Datenübertragung via Wlan nach dem 802.11ac
Protokoll implementieren.

Ob das jetzt noch Draft ist oder nicht, ist für meinen
Einsatzzweck nicht von Belang.

Hier eine kleine Übersicht der Router, welche 1300 Mbps
brutto übertragen sollen.

http://geizhals.at/de/?cat=wlanrout...300#xf_top

Was ich erreichen möchte ist: Mit Hilfe von zwei
Baugleichen solchen Accesspoints oder Routern
soll eine Strecke von ca. 5-8 Metern via Wlan übertragen
werden. Und das mit möglichst hoher Geschwindigkeit.

Der Aufbau soll wie folgt aussehen:

PC1 AP1 || AP2 PC2

Der Accesspoint oder Router soll direkt an die
Netzwerkkarte des jeweiligen PC angeschlossen werden.
Die beiden AP oder Router sollen eine Funkstrecke
untereinander aufbauen und eben mit der vollen
Übertragungsrate von 1300 Mbps fahren.

Ist dieses Szenario mit jedem Accesspoint oder Router
so möglich oder muss ich darauf achten, einen
Accesspoint zu nehmen, der auch die Bridging-Funktion
unterstützt?

Ich kenne es von einigen Netgear-APs so, dass diese die
Funktion: Bridge integriert haben. Dann können die APs
direkt an die NIC des PCs angeschlossen werden und
fungieren gemeinsam mit der NIC des PCs als eine
WLAN Netzwerkkarte.

Aber kann das nicht eigentlich jeder Router oder AP?
Dessen bin ich mir nicht sicher.

Wie gesagt, es geht darum, durch eine verhàltnissmàßig
dünne Wand eine möglichst schnelle Wlan-Datenverbindung
bewerkzustelligen. Möglichst schneller als 1000 Mbps brutto.
Gibt es da ggf. bessere Lösungen, als die meinige? Falls
jemand also eine Idee hat. Nur her damit... ;-)

Gruss
Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Breuer
08/07/2012 - 03:38 | Warnen spam
Am 07.07.2012 23:39, schrieb Artur Kawa:

Ist dieses Szenario mit jedem Accesspoint oder Router
so möglich oder muss ich darauf achten, einen
Accesspoint zu nehmen, der auch die Bridging-Funktion
unterstützt?



Entweder müssen beide einen speziellen Bridging-Modus beherrschen
oder einer von beiden làsst sich als WLAN -Client konfigurieren.
Ich habe einfach mal die Handbücher der drei verschiedenen Geràte
auf Geizhals danach durchsucht:

* ASUS RT-AC66U - kann weder Client-Modus, noch Bridging:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/wi.../RT-AC66U/
G7415__RT-AC66U_Manual_German.pdf

* Buffalo AC1300 / N900 - kennt Bridging-Modus:
http://www.buffalotech.com/support-.../download/
manuals_wzr-d1800h.zip

* Netgear R6300 - kennt Bridging-Modus:
http://www.downloads.netgear.com/files/GDC/R6300/
R6300_UM_1Jun12.pdf

Ähnliche fragen