[Acer 6930g / USB-Bootstick] Warum findet F12 keinen Bootstick?

27/05/2015 - 09:23 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo!

Gerade wollte ich mal[TM] auf meinem Acer 6930g mit Linux Mint-32 ein
Programm testen, daß auf meinem Linux Mint-64 Desktoprechner erstellt
wurde..., aber das klappte wohl nicht, weil eben 64/32-bit.
Also habe ich meinen Linux Mint-64-KDE-USB-Bootstick heraus geholt und
ins Notebook eingestöpselt und wollte davon booten. Aber der wird im
BIOS des Acer 6930g als 'externer Boot-Device' gelistet und kann auch
nicht in der Reihenfolge geàndert werden. Dann habe ich im BIOS das
'F12-Boot-Menü' aktiviert und habe beim Booten halt F12 gedrückt. Aber
da wird der Bootstick gar nicht gelistet...
Wie kann ich denn nun von diesem Bootstick booten?
Info: Das Linux Mint-32 auf dem Acer 6930g wurde von einem anderen
USB-Bootstick aus installiert. Der Linux Mint-64-Bootstick werkelt auf
jeden Fall...

Vielleicht könnt ihr ja helfen.
Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz-Mario Frühbeis
27/05/2015 - 14:16 | Warnen spam
Am 27.05.2015 um 09:23 schrieb Heinz-Mario Frühbeis:
Hallo!

Gerade wollte ich mal[TM] auf meinem Acer 6930g mit Linux Mint-32 ein
Programm testen, daß auf meinem Linux Mint-64 Desktoprechner erstellt
wurde..., aber das klappte wohl nicht, weil eben 64/32-bit.
Also habe ich meinen Linux Mint-64-KDE-USB-Bootstick heraus geholt und
ins Notebook eingestöpselt und wollte davon booten. Aber der wird im
BIOS des Acer 6930g als 'externer Boot-Device' gelistet und kann auch
nicht in der Reihenfolge geàndert werden. Dann habe ich im BIOS das
'F12-Boot-Menü' aktiviert und habe beim Booten halt F12 gedrückt. Aber
da wird der Bootstick gar nicht gelistet...
Wie kann ich denn nun von diesem Bootstick booten?
Info: Das Linux Mint-32 auf dem Acer 6930g wurde von einem anderen
USB-Bootstick aus installiert. Der Linux Mint-64-Bootstick werkelt auf
jeden Fall...




Hallo nochmal...
Frag' mich jetzt bitte keiner, wie?! Vorhin habe ich mein Notebook
wieder hervorgeholt, den selben USB-Bootstick mit Linux Mint-64
eingestöpselt und gebootet. Und diesmal war der USB-Stick kein 'externes
Device mehr' und auch bei F12 wurde der gelistet. Und davon booten ging
auch...

Nichts für Ungut.
Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis

Ähnliche fragen