Active Sync Probleme

09/10/2009 - 23:11 von Andreas Huettner | Report spam
Moin zusammen,

so langsam schwillt mir der Hals wegen Active Sync. Nachdem ich mein HTC
Touch 3G nach Displaywechsel wieder bekommen habe, hatte ich dann auch
gleich meine Datensicherung wieder aufgespielt und hoffte, daß ich einfach
dort weitermachen kann, wo ich aufgehört hatte.

Pustekuchen, mein Notebook bzw. Active Sync erkennt ein neues System und
initiert eine neue Paarung. OK, soweit so gut. Aber seitdem dauert das
Synchronisieren unendlich. Gestern per USB Kabel am Notebook angestöpselt,
nach Änderungen wird gesucht und als dann nach über 3 Stunden immer noch
kein anderes Ergebnis zu sehen war, habe ich ihn einfach die ganz Nacht
durchlaufen lassen. Und was sehe ich heute morgen: Synchronisieren von...

Schließlich habe ich ihn einfach wieder abgestöpselt und durfte dann
feststellen, daß anscheinend doch eine Sicherung bzw. Synchronisation
erfolgt ist. Denn mal wieder wurden wahllos bei einigen Kontakten die
Benachrichtungen von z.B. Geburtstagen wieder eingeschaltet sowie deren
Text veràndert (statt meiner Änderung "Geb. Name Vorname" steht dann wieder
"Geburtstag von Name Vorname"). Desweiteren sind einige Geburtstagsangaben
nur im 12 oder 10 Jahres Rhythmus anstatt jàhrlich.

Jetzt versuche ich gerade über BT eine Synchronisation mit Active Sync,
befürchte aber, daß es ein àhnliches Ergebnis bringt, denn er
synchronisiert nun schon seit 30 Minuten...

Ich könnte einfach nur k****.

Wer weiß Rat in dieser vertrackten Sache?

Vielen Dank...

Gruß aus Bremerhaven
Hütti
09.10.2009 23:03:33
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Wolfram [MVP]
10/10/2009 - 13:28 | Warnen spam
"Andreas Huettner" schrieb im Newsbeitrag news:
Moin zusammen,

so langsam schwillt mir der Hals wegen Active Sync. Nachdem ich mein HTC
Touch 3G nach Displaywechsel wieder bekommen habe, hatte ich dann auch
gleich meine Datensicherung wieder aufgespielt und hoffte, daß ich einfach
dort weitermachen kann, wo ich aufgehört hatte.

Pustekuchen, mein Notebook bzw. Active Sync erkennt ein neues System und
initiert eine neue Paarung. OK, soweit so gut. Aber seitdem dauert das
Synchronisieren unendlich. Gestern per USB Kabel am Notebook angestöpselt,
nach Änderungen wird gesucht und als dann nach über 3 Stunden immer noch
kein anderes Ergebnis zu sehen war, habe ich ihn einfach die ganz Nacht
durchlaufen lassen. Und was sehe ich heute morgen: Synchronisieren von...

Schließlich habe ich ihn einfach wieder abgestöpselt und durfte dann
feststellen, daß anscheinend doch eine Sicherung bzw. Synchronisation
erfolgt ist. Denn mal wieder wurden wahllos bei einigen Kontakten die
Benachrichtungen von z.B. Geburtstagen wieder eingeschaltet sowie deren
Text veràndert (statt meiner Änderung "Geb. Name Vorname" steht dann wieder
"Geburtstag von Name Vorname"). Desweiteren sind einige Geburtstagsangaben
nur im 12 oder 10 Jahres Rhythmus anstatt jàhrlich.

Jetzt versuche ich gerade über BT eine Synchronisation mit Active Sync,
befürchte aber, daß es ein àhnliches Ergebnis bringt, denn er
synchronisiert nun schon seit 30 Minuten...

Ich könnte einfach nur k****.

Wer weiß Rat in dieser vertrackten Sache?




Wenn ein Geràt zur Reparatur war, würde ich immer eher dazu raten
nicht eine Komplettsicherung des Geràtes zurückzuspielen, da manchmal
mehr getauscht wird als man denkt. Ich habe schon erlebt, dass ein
komplettes Mainboard mit getauscht wurde, ohne dass es mir gesagt
wurde, und dann eine etwas andere ROM-Version drauf war, die wiederum
nicht zu meiner alten Sicherung passte, was zu teilweise undefiniertem
Verhalten des Geràtes führte, als ich diese zurückspielte.

Ich würde bei dem zurückgesandten Geràt noch mal einen Hardreset
machen und alles neu einrichten, auch die ActiveSync-Partnerschaft
und alle Software neu installieren, auch wenn es ein grosser
Aufwand ist.

Das ganze setzt natürlich voraus, dass in der Datensicherung vom
Geràt keine Dateien sind, die man nirgendwo anders gesichert hat
bzw. keine PIM-Daten sind, die neuer sind als die im Outlook (bzw.
im Exchange- oder MyPhone-Konto). Wenn aber doch, dann würde ich
erst die Sicherung auf dem Geràt zurückspielen ohne ActiveSync mit
dem PC zu machen, die betreffenden neueren Dateien und PIM-Daten
auf Speicherkarte sichern und dann wie oben beschrieben einen
Hardreset machen. Dann würde ich auch noch die PST-Datei von Outlook
sichern und erst dann ActiveSync mit dem Geràt neu einrichten.

Falls ein ActiveSync mit dem blanken zurückgesetzten Geràt danach
immer noch die gleichen Probleme macht, dann ist irgendwas mit
der reparierten Hardware nicht in Ordnung.

Wichtig bei solchen Experimenten ist immer: erst alle wichtigen
Daten sichern, dann ausprobieren.

Gruß,
Thomas

Ähnliche fragen