ActiveVideo stellt HBO GO Premium-Onlinevideo auf vorhandenen Set-Top-Boxen bereit

12/09/2014 - 07:00 von Business Wire

Die Integration von HBO GO mit Pay-TV-Systemen für HBO Europe ermöglicht eine verbesserte Benutzererfahrung und erweitert das Angebot an Inhalten.

Wie ActiveVideo heute mitteilte, wird der Anbieter erstmals in großem Umfang Premium-Onlinecontent nahtlos mit linearen und On-Demand-Kanälen auf existierenden Pay-TV-Set-Top-Boxen integrieren.

Durch die Virtualisierung der STB-Funktionen (vSTB) in der Cloud können Pay-TV- und Onlinevideo-Anbieter sowohl die kompletten Content-Bibliotheken als auch HTML5-Multimedia-Benutzeroberflächen von Premium-Onlinediensten über verwaltete Pay-TV-Netzwerke auf beliebigen Set-Top-Box verfügbar machen.

HBO Europe ist in 14 ost- und mitteleuropäischen Ländern sowie in den Niederlanden präsent und wird HBO GO über die CloudTV™ StreamCast-Plattform von ActiveVideo auf der gesamten installierten Basis von Set-Top-Boxen bestehender HBO GO-Anbieter bereitstellen. An seinem Stand 3.A27 auf der IBC, die vom 12. bis 16. September in Amsterdam stattfindet, wird ActiveVideo HBO GO auf vorhandenen STBs präsentieren.

Durch die Überwindung von Fragmentierung und Einschränkungen durch begrenzte Geräteressourcen bietet CloudTV StreamCast Zugriff auf neue Content-Bibliotheken für Pay-TV-Betreiber und Zugang zu Millionen von Pay-TV-Kunden für Onlinevideo-Anbieter. Die Plattform löst Probleme bei Wiedergabe, Schutz und Bereitstellung von Inhalten, indem das Rendering der Benutzeroberflächen sowie die Überbrückung von Online-DRM, Pay-TV-DRM und Videoformaten in die Cloud verlegt wird. Die Inhalte und Benutzeroberflächen werden als einziger interaktiver MPEG- oder H.264-Videostream über das Pay-TV-QAM bzw. IP-Netzwerk übertragen. Dadurch entfällt für den Kunden die Nutzung mehrerer Signaleingänge und Fernbedienungen für das Umschalten zwischen verwalteten und Online-Videoangeboten.

„Die Zusammenführung der Bibliotheken der besten Online-Inhalte und der 10-Foot Viewing Experience auf großformatigen Fernsehgeräten besitzt ein enormes Potenzial für die Kooperation von Pay-TV und Onlinevideo“, berichtet Jeff Miller, Präsident und CEO bei ActiveVideo. „Die Virtualisierung der STB-Funktionalität in der Cloud ist der Schlüssel für den Aufbau von Partnerschaften, die mehr Reichweite und Content zum Vorteil von beiden Partnern versprechen.“

Nähere Informationen über die Bereitstellung von HBO GO auf bestehenden Pay-TV STBs erhalten Sie hier.

Über ActiveVideo

ActiveVideo® ist der Entwickler von CloudTV™, der einzigen Cloud-basierten Plattform, die es Content-Aggregatoren und CE-Herstellern ermöglicht, CPE-Funktionen in der Cloud zu virtualisieren, um Benutzeroberflächen, Online-Content und interaktive TV-Werbung für Millionen von Set-Top-Boxen und internetfähigen Geräten anzubieten. Das Prinzip „einmal erstellen, überall einsetzen“ von CloudTV macht die Erstellung spezifischer Anwendungen zur Bereitstellung von Content-Diensten, Werbung und T-Commerce für unzählige Gerätetypen und Modelle überflüssig. Auf diese Weise können die Betriebskosten gesenkt und die Markteinführungszeiten verkürzt werden. ActiveVideo hat seinen Sitz in San Jose, US-Bundesstaat Kalifornien, und unterhält Niederlassungen in Los Angeles und Hilversum (Niederlande). Besuchen Sie uns auf www.activevideo.com oder www.facebook.com/ActiveVideoNetworks. Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/activevideo.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ActiveVideo
Paul Schneider, PSPR, Inc.
215-817-4384
pspr@att.net
oder
HBO Europe
Gerry Buckland
+336 1757 3478 / +44 7774 860011
gerry.buckland@hbo.eu


Source(s) : ActiveVideo

Schreiben Sie einen Kommentar