Forums Neueste Beiträge
 

AD Replikation immer nur über einen Standort

10/10/2007 - 19:07 von Peter | Report spam
Hallo NG,

hab' folgendes Szenario:

Ein AD (mydomain.com) mit verschiedenen Standorten, sternförmige Anbindung.
Nun habe ich in ein paar Standorten einen DC mit GC installiert. Die meisten
Standorte replizieren sich aber nicht mit der Zentrale. Hier ein Beispiel:

1. Server.Zentrale.mydomain.com AD & GC
2. Server.1.WAN.Standort.mydomain.com AD & GC
3. Server.2.WAN.Standort.mydomain.com AD & GC
4. Server.3.WAN.Standort.mydomain.com AD & GC

Die Server 3.Server.2.WAN.Standort.mydomain.com sowie
4.Server.3.WAN.Standort.mydomain.com replizieren sich immer über
2.Server.1.WAN.Standort.mydomain.com anstatt 1.Server.Zentrale.mydomain.com

Die Leitungen sind vom gleichen Provider und haben fast die gleiche
Entfernung.

Was kann ich tun um herauszufinden, warum die Server sich nicht die Zentrale
als Replikationspartner für's AD herausgesucht haben?

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß,

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Yusuf Dikmenoglu [MVP]
10/10/2007 - 19:41 | Warnen spam
Servus,

Peter wrote:
Was kann ich tun um herauszufinden, warum die Server sich nicht die
Zentrale als Replikationspartner für's AD herausgesucht haben?



Einfluss auf die AD-Replikation kannst du nehmen,
in dem du im Snap-In "Active Directory-Standorte und -Dienste"
AD-Standorte (samt dem Subnetz) erstellst und die jeweiligen
DC-Icons an ihre entsprechenden Standorte verschiebst.

Erstelle danach für _jeden_ Standort eine Standortverknüpfung (Site-Link) zur
Zentrale. Es wàre auch denkbar zusàtzliche Site-Links zu erstellen, um dann über
die Kosten zu steuern, welche Verbindung bevorzugt genutzt werden soll.

Wenn physikalische Standorte existieren würden, die keinen DC vor Ort haben,
wàre es auch für diese Standorte empfehlenswert, im AD dafür AD-Standorte einzurichten.
Der DC, der diesem Standort am nàhesten ist (anhand der Kosten der Standortverknüpfungen),
tràgt sich im DNS für diesen Standort, als DC ein.
Somit würden sich die Clients an diesem DC authentifizieren.

[Yusuf`s Directory - Blog - Domànencontroller am Standort]
http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink...76328.aspx

Im nàchsten Schritt kannst du die Option "Brücke zwischen allen
Standortverknüpfungen herstellen" deaktivieren. Diese Eigenschaften findest du
in den Eigenschaften des IP-Containers (unterhalb von "Intersite Transports") im Snap-In
"Active Directory-Standorte und -Dienste". Dadurch erstellt der KCC
(genauer der ISTG) keine Verbindungen über mehrere Standorte
und somit hàlt sich die AD-Replikation explizit, an deine erstellten Standortverknüpfungen.

Jetzt werden nur noch Verbindungsobjekte zwischen den Bridgeheadservern der
jeweiligen Standorte erstellt, die in den Standortverknüpfungen miteinander verbunden sind.

Die Standortverknüpfungen könnten folgendermaßen aussehen:
Zentrale+SiteA = Darin befindet sich die Zentrale und SiteA.
Zentrale+SiteB = Darin befindet sich die Zentrale und SiteB.
usw.

Ich denke das ist es, was du suchst.

Zum lesen:

[Replikation: Standorte & Standortverknüpfungsbrücken - faq-o-matic.net]
http://faq-o-matic.net/blogs/faq-o-...ecken.aspx

[Active Directory-Replikation - faq-o-matic.net]
http://faq-o-matic.net/blogs/faq-o-...ation.aspx

Regards from Mainz/Germany
Yusuf Dikmenoglu - MVP Windows Server
Blog: http://blog.dikmenoglu.de
http://www.faq-o-matic.net

Ähnliche fragen