AdaptiveMobile schätzt, dass 80 Prozent der „vernetzten“ Geräte nicht durch ausreichende Sicherheitsmaßnahmen geschützt sind

22/03/2016 - 11:00 von Business Wire

AdaptiveMobile schätzt, dass 80 Prozent der „vernetzten“ Geräte nicht durch ausreichende Sicherheitsmaßnahmen geschützt sindLaut Prognose von Gartner wird die weitere Entwicklung des Sicherheitsmarkts von den neuen Erfordernissen bestimmt, die sich aus dem Internet der Dinge, Cloud Computing und ausgefeilten Angriffen auf bestimmte Ziele ergeben.

AdaptiveMobile, der Weltmarktführer im Bereich Mobilfunksicherheit, geht davon aus, dass bis zu 80 Prozent der heute in Einsatz befindlichen vernetzten Geräte nicht durch hinreichende Sicherheitsmaßnahmen geschützt werden, wobei bei vier von fünf Geräten eine Gefährdung durch bösartige oder versehentliche Angriffe bzw. Datenschutzverletzungen besteht. Aus der zunehmenden Vernetzung von Geräten erwächst die Notwendigkeit, eine neues Modell basierend auf großen Datenmengen, Telemetrie und Sicherheitsalgorithmen zu verwenden, mit dem ein effektiver Schutz der Milliarden von Geräten, die über das Internet der Dinge vernetzt sind, gewährleistet werden kann.

Der Marktforschungsbericht „ Predict 2016: Security Solution“ von Gartner erörtert, wie „die Entwicklung des Sicherheitsmarkts von den neuen Erfordernissen bestimmt wird, die sich aus dem Internet der Dinge, Cloud Computing und ausgefeilten Angriffen auf bestimmte Ziele ergeben…“. Gartner rechnet damit, dass sich ein neues, an solchen Erfordernissen orientiertes Architekturmodell entwickeln wird, in dem die Sicherheitstechnologien und –dienste auf der Geräte- und Netzwerkebene verfügbar sind. Dies stellt das Aufkommen von Sicherheitslösungen dar, die in Endgeräten, Gateways und bei Anbietern von IoT (Internet der Dinge)-Plattformen ansetzen.1

Ciaran Bradley, CTO von AdaptiveMobile, erklärt: „Es bedarf einer neuen Sicherheitsarchitektur, die der zunehmenden Vernetzung von Geräten im Rahmen des Internets der Dinge Rechnung trägt. Das Internet der Dinge bringt die Vernetzung von Milliarden von Geräten. In vielen Fällen ist es dabei nicht möglich, herkömmliche, am Endgerät ansetzende Sicherheitslösungen zu verwenden. Eine endgültige Entscheidung, wer für die Durchsetzung solcher Sicherheitsmaßnahmen verantwortlich ist, und wer haftet, wenn eine Schwachstelle ausgenutzt wird, gibt es bislang nicht.” Bradley weiter: „Wir müssen in der Lage sein, Bedrohungen ihrem Ausmaß entsprechend unter Verwendung einer Kombination von leichter Telemetrie und Anomalie-Erkennung, so nachzuweisen, das eine Verletzung frühzeitig erkannt wird. Dann werden die Schutzmaßnahmen entsprechend dem Ausmaß der Bedrohung durchgesetzt. Nicht nur Endanwendergeräte sind Bedrohungen ausgesetzt, auch im Automobil- und Industriebereich ist die Gewährleistung der Sicherheit von entscheidender Bedeutung. Wir glauben nicht, dass die gegenwärtigen Ansätze im Bereich der Sicherheit hier eine Lösung bieten, insbesondere nicht, wenn veraltete Systeme verwendet werden.”

Angesichts der zunehmenden Zahl von vernetzten Geräten auf dem Markt, der Häufigkeit, mit der Schwachstellen im Internet der Dinge ausgenutzt werden, und des Drucks, die Kosten für kommerzielle Geräte niedrig zu halten, ist es für Hersteller unabdingbar, Sicherheit zu einer Hauptpriorität zu machen. IoT-Sicherheit ist komplex, ständigem Wandel unterworfen und von zentraler Bedeutung.

NPP6 von AdaptiveMobile ist die weltweit erste konvergierte Sicherheitsplattform für Carrier, die durchgehende Sicherheit unabhängig vom Gerät, Betriebssystem oder dem technischen Know-how des Endanwenders bereitstellt. AdaptiveMobile verbindet die neuesten Datenforschungstechniken, maschinelles Lernen und modernste Algorithmen zum Nachweis von Anomalien mit den erstklassigen Bedrohungsinformationsdiensten des Unternehmens. Dabei arbeitet AdaptiveMobile verstärkt mit bestehenden Kunden und Industriepartnern zusammen und setzt sein Know-how ein, um zum schnellen Wachstum der Vernetzung im Internet der Dinge beizutragen.

Weitere Informationen über den neuen Sicherheitsbedarf im Bereich des Internets der Dinge und die Möglichkeit, den Bericht Predicts 2016: Security Solutions von Gartner zu lesen, finden Sie unter https://www.gartner.com/technology/media-products/newsletters/AdaptiveMobile/1-2TP3L1F/index.html

Quelle:
1 Gartner Inc. Predicts 2016: Security Solutions, Ruggero Contu, Deborah Kish, Perry Carpenter, Sid Deshpande, Lawrence Pingree. 4. Dezember 2015

Über AdaptiveMobile
AdaptiveMobile ist der Weltmarktführer im Bereich Mobilfunksicherheit. Die Lösungen des Unternehmens schützen über eine Milliarde Abonnenten weltweit. Als einziger Mobilfunksicherheitsanbieter verfügt AdaptiveMobile über netzwerk- und cloudgestützte Lösungen, die sämtliche Dienste auf Fest- und Mobilfunknetzen schützen. Tiefgreifendes Know-how und ein beispielloser Fokus auf Netzwerk-zu-Mobilgeräte-Sicherheit erlauben es AdaptiveMobile, seinen Kunden preisgekrönte Sicherheitslösungen, die sich durch eine fortschrittliche Bedrohungserkennung und umsetzbare Informationen auszeichnen. Das Unternehmen verfügt über das umfassendste Produktangebot im Bereich Mobilfunksicherheit, das derzeit am Markt erhältlich ist. Das hochentwickelte, umsatzstarke Security-as-a-Service-Portfolio von AdaptiveMobile befähigt Firmen- und Privatkunden dazu, mehr Verantwortung für ihre Sicherheitsangelegenheiten zu übernehmen.

AdaptiveMobile wurde 2004 gegründet. Das Unternehmen zählt einige der weltweit größten Mobilbetreiber zu seinen Kunden und führende Sicherheitsanbieter und Verkäufer von Telekommunikationsausrüstungen zu seinen Partnern. Der Hauptsitz von AdaptiveMobile befindet sich in Dublin mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Südafrika, dem Nahen Osten und Asien-Pazifik.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ACSCom PR (USA)
Anne Coyle, +1 857-222-6363
adaptivemobile@acscompr.com
oder
AxiCom (UK)
Daniel Beattie, +44 (0)20 8392 4050
adaptivemobile@axicom.com


Source(s) : AdaptiveMobile

Schreiben Sie einen Kommentar