ade oder mde ?

11/08/2008 - 11:03 von Volker Scherf | Report spam
Hallo NG,
Ich hoffe es ist nicht all zu sehr OT.
Also: z. Zt. benutze ich die Kombiantion SQL-Server 2000, Access-Projekt.
Eine Verbindung zu einer Oracle-DB wird über einen Verbindungsserver
hergestellt.
Prinzipiell bin ich ja damit auch zufrieden.
Nur fehlen mir halt manchmal doch einige nützliche Assis, wie z.B. der
Abfragedesigner, Kreuztabellen usw., was ich aber auch über einigen Aufwand
doch schon hinbekommen habe.

Aber man ist ja offen für andere Dinge.

Nun die Frage an die Experten unter euch:
Was würde für bzw. gegen eine Umstellung auf eine 'normale' mde sprechen,
bzw. mit was arbeitet ihr so und warum?
Die ganzen Tabellen, Views, SP´s und auch die Oracle-Tabellen könnten ja via
ODBC verknüpft werden.

Eins vorweg: Die Aussage 'Wenn du bis jetzt zufrieden damit bist, dann lass
es so.' möchte ich nicht so recht akzeptieren.
;)
Mich interessieren einfach nur die Vor- und Nachteile des jeweiligen
Systems, evtl. Probleme mit der Datenkonsitenz und wie eure Meinung dazu
ist.

Viele Grüße,
Volker
 

Lesen sie die antworten

#1 Henry Habermacher
11/08/2008 - 11:26 | Warnen spam
Hallo Volker

"Volker Scherf" wrote in message
news:g7ovb6$1bo$

Was würde für bzw. gegen eine Umstellung auf eine 'normale' mde sprechen,



nichts

bzw. mit was arbeitet ihr so und warum?



ausschliesslich MDBs und über ODBC/Jet eingelinkte Tabellen.

Gruss
Henry

Microsoft MVP Office Access
Keine E-Mails auf Postings in NGs. Danke.
Access FAQ www.donkarl.com

Ähnliche fragen