Forums Neueste Beiträge
 

Aderbelegung bei französischen Steckern

01/03/2009 - 15:48 von Gunther Diehl | Report spam
Hallo,

habe hier ein Ladegeràt aus Frankreich, das ich gerne bei uns betreiben
möchte. Der Stecker passt aber bei uns nicht in die Steckdose. Das Kabel
ist dreipolig - schwarz, braun, blau und hat ein Metallgeflecht als
Schirmung. Der Stecker selber hat wie bei uns zwei Zapfen und dann noch
zwei Löcher. Eins in der Stàrke der Zapfen (mit Erdzeichen) und ein
kleines ca. 2mm Loch. An diesem Loch steht Aux. Bisher war das Loch mit
dem Erdezeichen mit der Schirmung verbunden. Ader blau und schwarz sind
mit den Zapfen verbunden. Die braune Ader ist mit dem Aux-Anschluß
verbunden. Kann man das auf einen deutschen Stecker übertragen?

Danke
Gunther
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin D. Bartsch
01/03/2009 - 18:57 | Warnen spam
On Sun, 01 Mar 2009 15:48:57 +0100, Gunther Diehl
wrote:

ist dreipolig - schwarz, braun, blau und hat ein Metallgeflecht als
Schirmung. Der Stecker selber hat wie bei uns zwei Zapfen und dann noch
zwei Löcher. Eins in der Stàrke der Zapfen (mit Erdzeichen) und ein
kleines ca. 2mm Loch. An diesem Loch steht Aux. Bisher war das Loch mit



Ich habe zwar noch einige französische Netzstecker im Keller, aber die
haben alle nur ein Loch (für den PE), abgesehen von denen ohne Loch
(keines der Hàuser, in denen ich in F wohnte, war durchgàngig mit PE
ausgerüstet).
http://fr.wikipedia.org/wiki/Prise_...;lectrique Type E

Ähnliche fragen