ADMX und Exchange-Einstellungen

14/04/2009 - 18:36 von master_chucky | Report spam
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Wir wechseln derzeit unserer Terminalserver von Windows 2003 auf 2008.
Sieht alles gut aus, die Gruppenrichtlinien für Office 2003 (Speicherort
usw) werden auch alle brav übernommen, bis auf die Einstellungen für Outlook
zum Exchange 2007 Server nicht. Da tut WIndows so, aàs hàtte er die
Einstellungen nie gehabt (auf TS 2003 hat er sie; Profile sind
Servergespeichert).
Jetzt habe ich mir gedacht: Klar, geht nicht, weil in der Domàne (2xDC 2008,
1xDC 2003-Server) noch nichts mit admx-Vorlagen eingebaut ist, greift das
auch nicht.
Nur mit meinem Gruppenrichtlinieneditor (unter Vista Business 64bit, SP1
habe ich die Version 6.0.0.1) kann ich nur ADM aber keine ADMX einbinden.

Bin ich mit der Idee der ADMX auf dem richtigen Weg? Wenn ja, wie kann ich
die verwalten?
Wenn ADMX nicht richtig ist, woran kann es liegen, daß dei Anwender unter
einem 2008er TS keine OutlookEinstellungen haben? (Außer sie haben sie mal
unter 2008 eingetragen)
Ach ja, die ANwender haben auf den Servern die Berechtigung "Hauptbenutzer".

Gruß
Michael Weiß
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Gruner
20/04/2009 - 13:45 | Warnen spam
Hallo Michael,

"master_chucky" schrieb im
Newsbeitrag news:
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Wir wechseln derzeit unserer Terminalserver von Windows 2003 auf 2008.
Sieht alles gut aus, die Gruppenrichtlinien für Office 2003 (Speicherort
usw) werden auch alle brav übernommen, bis auf die Einstellungen für
Outlook
zum Exchange 2007 Server nicht. Da tut WIndows so, aàs hàtte er die
Einstellungen nie gehabt (auf TS 2003 hat er sie; Profile sind
Servergespeichert).



Dies ist normal, da es sich um V2 Profile handelt und diese neu erstellt
wurden und somit keine Anstellungen übernommen wurden. Ausnahme man hat die
Ordnerumleitungen aktiviert.

Bin ich mit der Idee der ADMX auf dem richtigen Weg? Wenn ja, wie kann ich
die verwalten?
Wenn ADMX nicht richtig ist, woran kann es liegen, daß dei Anwender unter
einem 2008er TS keine OutlookEinstellungen haben? (Außer sie haben sie mal
unter 2008 eingetragen)



Dies kann u.a. am Deployment liegen. Hier gibt man bereits den
Exchangeserver etc. vor.
Im Nachhinein kannst mit der GPO Einstellungen vornehmen. ModProf hilft
ebenfalls.

Ach ja, die ANwender haben auf den Servern die Berechtigung
"Hauptbenutzer".





Aua, warum denn dies? Dafür gibt es keine einzigen Grund. Berechtigungen
können auf Registry, Dateisysteme etc gesondert gesetzt werden.


Viele Grüße

Udo


http://udogruner.spaces.live.com

Ähnliche fragen