Adobe immer noch merkbefreit

10/06/2012 - 01:54 von Christoph Schneegans | Report spam
Hallo allerseits!

<http://heise.de/-1614642> machte mich gerade darauf aufmerksam,
daß es mal wieder eine neue Flash-Version gibt. Also schnell mein
Skript gestartet, das
<http://fpdownload.macromedia.com/ge...it.exe>
herunterlàdt und dann mit Administratorrechten ausführt. Klappte
aber nicht, <http://www.adobe.com/de/software/flash/about/> meldete
immer noch die alte Version 11,2,202,235, nicht die aktuelle
11,3,300,257.

Auf <http://www.adobe.com/products/flash...3.html>
sehe ich nun ganz unvertraute URLs, etwa
<http://download.macromedia.com/get/..._x.msi>
oder
<http://download.macromedia.com/get/...x.exe>.
Mit diesen installiert man tatsàchlich die aktuelle Flash-Version.

Argh, nicht schon wieder! Das ist genau dieselbe Idiotie, über die
ich mich schon in <news:9f1aouFgb3U1@mid.individual.net> aufgeregt
habe. Ich hatte damals übrigens noch an
<mailto:webmaster@adobe.com> geschrieben, aber natürlich keine
Antwort erhalten. Immerhin liefert Adobe unter
<http://fpdownload.macromedia.com/ge...ax.exe>
inzwischen nicht mehr Flash 10.3 aus, sondern einen 404-Fehler.
Das ist okay, wenn auch eine HTTP-Weiterleitung eleganter wàre.

<http://schneegans.de/computer/safer/> · SAFER mit Windows
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Rauter
10/06/2012 - 02:10 | Warnen spam
Christoph Schneegans schrieb am So 10.06.12 | 01:54:

<http://heise.de/-1614642> machte mich gerade darauf aufmerksam,
daß es mal wieder eine neue Flash-Version gibt. Also schnell mein
Skript gestartet,



Wàre es nicht so viel einfacher, einfach dem Download-Link auf Heise zu
folgen, anstatt ein Skript zu starten, das offenbar nie sicherstellt, ob es
die korrekte Ziel-URL abgrast?

Tschüss,
Stefan
You never get a second chance to make the first impression.

Ähnliche fragen