Adobe Reader X - Zugriff verweigert

22/11/2010 - 10:08 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

an meinem Router ist ein USB-Stick angeschlossen, auf den alle Rechner über
das LAN zugreifen können. Für die Netzwerkfreigabe des Sticks sorgt ein
Samba-Server auf dem Router. Auf den Clients (Windows XP Home/Pro) ist der
Stick als Netzlaufwerk eingebunden. Jeder Client und jeder Benutzer hat
vollen Lese- und Schreibzugriff auf den Stick.

Auf dem Stick befinden sich u. a. verschiedene PDF-Dateien. Mit dem Adobe
Reader 9 ließen die sich problemlos auf jedem Rechner im LAN öffnen. Seit
dem Update auf Adobe Reader X kommt jedoch beim Öffnen immer die Meldung
"Zugriff verweigert". Kopiere ich die PDF-Datei auf ein lokales Laufwerk
(was problemlos möglich ist), làsst sie sich anstandslos öffnen. Und um die
Sache noch mysteriöser zu machen: mit anderen Programmen wie z. B. Firefox
làsst sich auch das Original auf dem Stick öffnen. An fehlenden
Zugriffsrechten kann es also nicht liegen. Firefox zeigt das Dokument dann
im PDF-Plugin an, obwohl auch das zum Adobe Reader X gehört. Das Öffnen von
Dateien auf dem Stick mit einem anderen Format ist ebenfalls problemlos
möglich.

Ich habe in den Reader-Einstellungen unter "Sicherheit" den Router als
vertrauenswürdigen Host und das zum Stick gehörende Netzlaufwerk N:\ als
vertrauenswürdigen Pfad eingetragen. Leider hat sich dadurch überhaupt
nichts geàndert.

Ich möchte dem Sandbox-Konzept von Reader X doch noch mal eine Chance geben,
mit dem geschilderten Problem ist der Reader für mich allerdings nicht
brauchbar. Bevor ich nun die Adobe-Grütze endgültig von meinem Rechner
verbanne und durch etwas anderes ersetze, wüsste ich doch gerne, ob sich das
Problem irgendwie lösen làsst.

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
22/11/2010 - 10:53 | Warnen spam
"Michael Landenberger" schrieb:

Auf dem Stick befinden sich u. a. verschiedene PDF-Dateien. Mit
dem Adobe Reader 9 ließen die sich problemlos auf jedem Rechner
im LAN öffnen. Seit dem Update auf Adobe Reader X kommt jedoch
beim Öffnen immer die Meldung "Zugriff verweigert".



Nachtrag: PDF-Dokumente auf dem Stick lassen sich problemlos öffnen, wenn
man im Adobe Reader unter "Bearbeiten -> Voreinstellungen -> Allgemein" das
Hàkchen bei "Geschützten Modus beim Start aktivieren" rausnimmt. Das kann
aber doch nicht im Sinne des Erfinders sein, oder?

Bei PDF-Dokumenten auf anderen Netzwerkfreigaben und bei lokalen Dokumenten
tritt das Problem auch im geschützten Modus nicht auf. Irgendwo klemmt es
beim Zusammenspiel zwischen dem Adobe Reader im geschützten Modus und dem
Samba-Server im Router. Aber wo?

Gruß

Michael

Ähnliche fragen